Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Audianer3

Erleuchteter

  • »Audianer3« ist männlich

Beiträge: 3 635

Registrierungsdatum: 16. Mai 2005

Aktuelles Auto: SQ5Plus 3,0 TDI/ Audi Cabrio Typ 89 / Audi Coupe GT Typ 85

Postleitzahl: 86633

Wohnort: Neuburg

Danksagungen: 44 / 133

  • Nachricht senden

21

Samstag, 19. Januar 2013, 15:28

Habe das Ding ja auch, was besseres hatte ich selber noch nicht.
Habe immer mal beide dranhängen, Cabrio dauernt, A3 übers We
Super kann ich nur sagen
SQ5Plus 3,o TDI 8)



Audianersautoteile fragen, Alle Teile, Alle Marken

Lambda Bedi Stützpunkt

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 295

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2110 / 1190

  • Nachricht senden

22

Samstag, 19. Januar 2013, 15:32

Ist das normal, dass es etwas nach verschmortem Elektrokram riecht?
Kanns noch nicht deuten ob vorne am Motorraum oder hinten Kofferraum ist
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Audianer3

Erleuchteter

  • »Audianer3« ist männlich

Beiträge: 3 635

Registrierungsdatum: 16. Mai 2005

Aktuelles Auto: SQ5Plus 3,0 TDI/ Audi Cabrio Typ 89 / Audi Coupe GT Typ 85

Postleitzahl: 86633

Wohnort: Neuburg

Danksagungen: 44 / 133

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 20. Januar 2013, 10:11

K.A
:)
SQ5Plus 3,o TDI 8)



Audianersautoteile fragen, Alle Teile, Alle Marken

Lambda Bedi Stützpunkt

Otis Wright

Engineer

  • »Otis Wright« ist männlich

Beiträge: 2 773

Registrierungsdatum: 13. Februar 2009

Aktuelles Auto: A3 8P 1,4T

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 187 / 76

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 20. Januar 2013, 12:35

meins hat auf jeden fall nicht gestunken, höchstens etwas nach Weichmachern
Suche Auspuff vom A3 8P 2,0 TFSI 3-Türer Frontantrieb MSD+ ESD (ab MJ09)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Otis Wright« (20. Januar 2013, 12:41)


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 295

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2110 / 1190

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 20. Januar 2013, 12:53

War dann gegen Schluß verschwunden. War eventuell die Elektronik. Das Ding wird gut warm. Gedauert hat das Laden gute 8 Std bei 2 Wochen Stillstand des A3.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Otis Wright

Engineer

  • »Otis Wright« ist männlich

Beiträge: 2 773

Registrierungsdatum: 13. Februar 2009

Aktuelles Auto: A3 8P 1,4T

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 187 / 76

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 20. Januar 2013, 12:59

ja das dauert halt ein paar Stunden, je nach Ladezustand. Die 5A Ladestrom werden ja auch nicht durchgehend gehalten, soweit mir das bekannt ist.
Suche Auspuff vom A3 8P 2,0 TFSI 3-Türer Frontantrieb MSD+ ESD (ab MJ09)

Eike883

Nervensäge

  • »Eike883« ist männlich

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2011

Aktuelles Auto: S4 B6 Cabrio

Postleitzahl: 58710

Wohnort: Menden

Danksagungen: 58 / 123

  • Nachricht senden

27

Freitag, 10. Januar 2014, 15:57

Hallo zusammen,

ich habe mir für meinen Dicken nun ach das CTEK 5.0A zugelegt. Wollte am Wochende das Gerät anhängen und die Batterie laden bzw. erhalten. Der Dicke steht nun mittlerweile seid dem 01. Nevomber 2013. Da ich im Kofferraum meinen Gastank habe und schlecht an die Batterie komme stellt sich mir noch die Frage, ob ich auch über die Anschlüsse im Motorraum auf Dauer laden kann.

Welche Anschlüsse habt ihr genutzt?

Grüße

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 295

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2110 / 1190

  • Nachricht senden

28

Freitag, 10. Januar 2014, 15:59

Bis jetzt immer die im Motorraum
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

OsCaR32

Profi

Beiträge: 771

Danksagungen: 188 / 47

  • Nachricht senden

29

Freitag, 10. Januar 2014, 16:11

Bis jetzt immer die im Motorraum

Ich auch.

Digi3.2qKompressor

unregistriert

30

Freitag, 10. Januar 2014, 18:57

Ich hab mir vom CTEC das Kabel zur Festinstallation vorne eingebaut. So ist schnell mal das Ladegerät angeschlossen.

Tcop

Anfänger

  • »Tcop« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 24. März 2011

Aktuelles Auto: Freelander

Wohnort: WW

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 12. Januar 2014, 11:26

Habe mir kürzlich auch das "MXS 5.0 TEST AND
CHARGE" zugelegt. Echt top Gerät. Die Zusatz-Testfunktionen von Batterie
und Lichtmaschine sind nicht schlecht, allerdings kann man das auch mit jedem
Multimeter.

Da das Gerät mit exakten Spannungen arbeitet, d.h. 14,4 Volt bei voller
Batterie, sollte es eigentlich direkt an der Batterie angeschlossen werden.
Über die Bordverkabelung geht schnell mal 1 Volt verloren, wodurch das
Ladegerät falsche Istwerte der Batterie erhält.

Angenommen eure Bordverkabelung hat einen Widerstand von 0,2 Ohm und das
Ladegrät lädt mit 5A.

Formel U= IxR

D.h. 5A Ladestrom x 0,2 Ohm = Spannungsabfall von 1 Volt über der
Bordverkabelung.

Ergo, das Ladegerät schaltet irgendwann bei 14,4 V ab. Die Batterie hat, vorausgesetzt
das Ladegerät lädt bis zu dieser Spannung mit 5A, jedoch nur 13,4 erhalten.

Sie wird also nie vollständig geladen.... Natürlich relativiert sich das mit
Abnahme des Ladestromes, eine Verfälschung bleibt aber vorhanden.

Könnt ihr aber mit einem Multimeter selbst testen.

Dazu CTEK an eurem Standardladepunkt anschließen (z.B. Motorraum). Warten bis
das Gerät auf "Stufe 3" mit ca. 5 A lädt. Jetzt einmal an den Klemmen
im Motorraum die Spannung messen und dann direkt an der Batterie. Der Unterschied
ist der Spannungsabfall der Bordverkabelung. Sind beide Werte gleich, könnt ihr
den Punkt ohne weiteres immer verwenden.

Als Verlängerung ist eigentlich nur die von CTEK (Comfort Connect Extension
Cable 2.5 Meter) zugelassen.

VG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Eike883 (12.01.2014)

Eike883

Nervensäge

  • »Eike883« ist männlich

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2011

Aktuelles Auto: S4 B6 Cabrio

Postleitzahl: 58710

Wohnort: Menden

Danksagungen: 58 / 123

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 12. Januar 2014, 13:03

Danke für das Feedback.

Werde heute das Gerät anschließen. Wie lange habt ihr das Gerät immer angeschlossen? Reicht ein ganzer Zyklus aus, damit ich das Gerät wieder von den Polen nehmen kann? Sollte es dann in einem Monat wieder angeschlossen werden? Oder habe ich auch die Möglichkeit das Ladegerät bis zum Frühjahr angeschlossen zu lassen?

Grüße

Beiträge: 975

Registrierungsdatum: 21. September 2006

Aktuelles Auto: Audi S3 SB

Wohnort: NRW

Danksagungen: 66 / 0

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 12. Januar 2014, 13:29

Da mein S3 in der Wintetsaison (Salz) nur bei abgetrockneten Strassen rauskommt, hängt das Ladegerät ununterbrochen am Auto im Wintermodus, da die Temperatur in der Nacht unter 0°C absinkt. Dafür ist das ctek 5.0 ausgelegt.
Volvo XC70 D5 270 PS all inclusive polestar optimiert


Tcop

Anfänger

  • »Tcop« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 24. März 2011

Aktuelles Auto: Freelander

Wohnort: WW

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 12. Januar 2014, 13:33

Kannst du angeschlossen lassen, wenn das Gerät spätestens nach 50 Stunden in den Modus "7" wechselt.
Sollte dies nicht geschehen, ist deine Batterie offensichtlich fehlerhaft !

Ein längeres Laden kann u.U. zu einer erheblichen Knallgasentwicklung führen.
Darüber hinaus, macht es keinen Sinn defekte Batterien weiter zu laden.

Wintermodus nur, wenn Temp unter 5 Grad. Sonst ist die Ladeschlußspannung zu hoch, was ebenfalls das Ausgasen beschleunigt.

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tcop« (12. Januar 2014, 13:36)


coolhard

Erleuchteter

  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 240

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 688 / 941

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 12. Januar 2014, 16:41

kommt auf die Batterie Art an, AGm Batterien brauchen für 14,4V den Frost Mode.

Das mit den Abnahmepunkten ist korrekt, wohl dem der eine MFA XP hat, da sieht man exakt was abgeht :)

Tcop

Anfänger

  • »Tcop« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 24. März 2011

Aktuelles Auto: Freelander

Wohnort: WW

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 12. Januar 2014, 17:18

kommt auf die Batterie Art an, AGm Batterien brauchen für 14,4V den Frost Mode.
Fast richtig, AGM brauchen die 14,7 V bzw. 14,8 V (je nach Hersteller) und das kann nur der Frost-Mode.
D.h. es gibt für diese Batterien, besser Akkus, keinen zusätzlichen Frost-Mode (erhöhte Ladeschlussspannung).

Dieser wird nur dazu genutzt auch diese Akku-Typen laden zu können.

coolhard

Erleuchteter

  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 240

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 688 / 941

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 12. Januar 2014, 17:28

hab ich doch auch nix anderes geschrieben, AGM brauchen den Frost Mode (Schneeflocke) :wacko:

In Recond laden die temporär über 15V ;)

a3.2quattro

Krawallkiste 3.5 im weiteren Aufbau

  • »a3.2quattro« ist männlich

Beiträge: 2 425

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 VR6 Turbo - BTS-Racing

Danksagungen: 157 / 54

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 12. Januar 2014, 19:40

Ist das jetzt ein Problem wenn man das CTEK immer über die Punkte im Motorraum anschließt?
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum und Turbo!

Audi A3 quattro - V6 - 3.2T - DSG - BTS-Racing Turboumbau

Mein A3 3.2 Turbo

coolhard

Erleuchteter

  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 240

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 688 / 941

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 12. Januar 2014, 20:22

Problem wohl nicht, aber es könnte sein, dass die Batterie nicht wirklich voll durchgeladen wird, da die Boardspannung bereits im Vorfeld wegnimmt.
Ich hab grad das Cetek dran, an den Starthilfepunkten, mal sehen was aus 12,6V Zündung an aktuell laut XP wird.

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 862

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 798 / 737

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 30. April 2014, 14:12

Problem wohl nicht, aber es könnte sein, dass die Batterie nicht wirklich voll durchgeladen wird, da die Boardspannung bereits im Vorfeld wegnimmt.
Ich hab grad das Cetek dran, an den Starthilfepunkten, mal sehen was aus 12,6V Zündung an aktuell laut XP wird.

Und was wurde daraus.

Ich lade über die Punkte im Motorraum generell im Frostmode.
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

/html>