Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich
  • »earlgrey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 461

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 1034 / 1620

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. April 2010, 19:13

Vmax katastrophal,alles versucht,was nun.

Hi. habe heute neuen LMM und LuFi bekommen,NW Pos.angebl iO.
Auf AB gegangen: nicht mal 240 Tacho geschafft...
Bin regelrecht angepi... mit diesem Auto!
Fährt sich sonst sehr schön,stabiler Leerlauf bei 600.keine Kontrollleuchten,schöner Sound,
klasse DSG Opt.,Leistung unklar bei Beschleunigung da subjektiv durch Sound ;Allrad und
DSG sehr schön.
Insgesamt aber :wenn das Premium sein soll,dann ist dies mein letzter Audi gewesen.
Vmax abregeln bei 250 aber kaum 240 Tacho schaffen,mies mies.
Da ich keine Lust habe an jeder zweiten Ampel mit LC mir was zu beweisen hätte ich
schon gerne die werkseitig versprochene Vmax .
NWT hat dafür leider auch nichts gebracht,Eingang/Ausgangmessungskurven rel eng zusammen.
Weiß jemand was an unseren Autos tatsächlich die Vmax beeinflusst?
Habe mehrmals LM ,zZt 100 er Sprit,225/40-18,S-line Fahrwerk und Außenpaket.BMJ. X( Rainer

  • »jotten« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 27. Januar 2010

Aktuelles Auto: Audi A3 3,2 V6 Quattro DSG Vespa PX 210ccm

Postleitzahl: 27777

Danksagungen: 12 / 11

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. April 2010, 19:26

Also eine Erklärung hab ich auch nicht, aber meiner, ebenfalls DSG, aktuell 95er Sprit, 225/35/19 bereift, alles sonst technisch original, läuft über die 260 des Tachos hinaus. Somit schon ein Unterschied. Was fürn BJ denn?? Thema: Steuerketten. ;( ??
Was kostet die Welt,
und wann können sie liefern?



Wer ist dieser Tüv, von dem ihr alle redet???

manni9999

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Aktuelles Auto: Audi TT 8N 3.2 DSG

Wohnort: Wesel

Danksagungen: 14 / 0

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. April 2010, 20:16

Hallo,

wenn im Fehlerspeicher nichts steht, wirds schwierig. ;(
Kanidaten für eine Überprüfung wären für mich:
- Kühlmitteltemperatur, Kühlmitteltemperatursensor
- Saugrohrumschaltung
- Kraftstoffdruck, Fördermenge

Mit einem Diagnosetool kann man auch feststellen, ob z.B. die Klopfregelung eingreift, etc.
Die Geschwindigkeit sollte man mit einem Navi-GPS messen.

Grüße

Manfred

CommandaP

Commandante

  • »CommandaP« ist männlich

Beiträge: 503

Registrierungsdatum: 21. Februar 2008

Aktuelles Auto: VW Tiguan R-Line 2.0 TDI Allrad

Postleitzahl: 30900

Wohnort: Wedemark

Danksagungen: 3 / 28

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. April 2010, 20:18

Du schreibst das du schon alles versucht hast ?! Wievie hat deiner gelaufen ? Und hast du schon ne runde Liquid Moly gefahren ? Zum reinigen der Kraftstoffleitungen, Tanks und und und ?!
Wie sind deine MWB 208 +209 ? Ist dein Luftfilter dreckig ?


Bei mir is das so das ich mit Serienbereifung über 260 Km/h fahren kann ( 17 mit 225ér Reifen ) doch wenn ich meine 19ér Sommerreifen rauf mache ist bei 240 erstmal Pause und dann zieht sich das ^^
VW Tiguan Sports&Style 2.0 TDI 4Motion
Verkauft --> A3 8P 3.2 Quattro DSG [customized]
Verkauft --> S3 8L FL
Verkauft --> A3 8L 1,8l 20V

VCDS
Ross-Tech HEX+CAN USB (inkl. aktueller VAG-COM Version)



manni9999

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Aktuelles Auto: Audi TT 8N 3.2 DSG

Wohnort: Wesel

Danksagungen: 14 / 0

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. April 2010, 20:33

Hallo,

mein TT hat 170 tkm hinter sich und läuft immer noch 250 km/h laut GPS.
Obwohl die Steuerketten schon etwas gelängt sind. :S
Die MWBs sind:
208 5°
209 4°
Die Ketten klappern hörbar, wenn der Motor halb warm ist.
Sobald er heiss ist, hört man fast nichts mehr.

Einen Austausch des Luftmassenmessers und Kühlmitteltemperaturgebers habe ich bei 140 tkm vorgenommen.
Das Ergebnis waren glaube ich ca. 4 km/h mehr und einige gering höhere gemessene Luftmasse.

Zum Erfolg von Reinigungszustätzen im Benzin kann ich nichts sagen.
Habe das zwar 2 x probiert, aber nichts festgestellt.
Allerdings habe ich den Kraftstofffilter erneuert, ebenfalls bei 140 tkm.
Ich fahre nur Super+ von der Supermarkt-Tanke.
Beim Probebetrieb mit mehreren Tankfüllungen Aral Ultimate 100 habe ich zwar festgestellt, das die Endrohre nicht mehr dunkel werden, aber
ansonsten keine Veränderung am Motor bemerkt.

Räder sind 8x18" mit 225/40er Reifen.
Ab ca. 230 km/h zieht es sich doch, bis die Endgeschwindigkeit erreicht ist.

Filter, etc wechsele ich streng nach Wartungsvorschrift.

Grüße

Manfred

orggschuurff

unregistriert

6

Mittwoch, 7. April 2010, 20:35

Also, Modell 2005 Sportback DSG, BMJ, knapp 75000 km, Geräusch: rasselnd, aber nach wenigen km Anlauf Tacho 250 und etwas zäh dann bis knapp 280. (Noch) kein NWT, LMM noch original und nie Motorreiniger-Zeugs verwendet.(Werde ich aus Überzeugung auch nie tun). Räder 8,5 X 18 mit 2250/40. Werde nicht schlau aus diesen extremen Unterschieden ?(

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich
  • »earlgrey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 461

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 1034 / 1620

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. April 2010, 20:40

Hallo,steht ja oben alles drin,habe alles versucht.
Fehlerspeicher auch iO. Auf LPS gewesen,man sieht die Schaltpunkte des Schaltsaugrohres,230 PS gemessen.297 Nm.
Bei Zoran +1 EinlassNw und -4 AuslassNw.In unteren Gängen dreht er schön und schnell bis 7000.
Habe bei der Probefahrt vor kauf im Dez09 auch nur Tacho 240 geschafft trotz freier Bahn,habe das bei EZ 8/05 und 37400 km
damals nicht so eng gesehen,wird schon werden.Wurde nicht.Imfünften Gang gehts einigermassen bis Tacho 220.
Max GPS bisher vor NWT war 238 mit sehr sehr langem Anlauf.Im sechsten jetzt 6000 U zu schaffen ist kaum möglich.
Und wie gesagt :3 x Liqui Moly,LMM und LuFi neu.
Ratlos aber wohl nicht alleine mit dem Problem:A3DSG32 hatte angebl.bei Zoran 283 PS und schafft 245 GPS bei abgeregelten 250.... X(

Audianer3

Erleuchteter

  • »Audianer3« ist männlich

Beiträge: 3 635

Registrierungsdatum: 16. Mai 2005

Aktuelles Auto: SQ5Plus 3,0 TDI/ Audi Cabrio Typ 89 / Audi Coupe GT Typ 85

Postleitzahl: 86633

Wohnort: Neuburg

Danksagungen: 44 / 133

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. April 2010, 20:43

Ich habe ihn noch nicht ganz ausgefahren, aber mein "alter" ging besser als der jetzige. Sah schon die 250 laut Tacho aber wie gesagt nicht ganz ausgefahren....
SQ5Plus 3,o TDI 8)



Audianersautoteile fragen, Alle Teile, Alle Marken

Lambda Bedi Stützpunkt

manni9999

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Aktuelles Auto: Audi TT 8N 3.2 DSG

Wohnort: Wesel

Danksagungen: 14 / 0

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. April 2010, 20:45

Vielleicht ist mein Motor leistungsmäßig ab Werk etwas besser drauf.
Ich fahre meistens Langstrecke.

Jedenfalls sind 240 km/h nach Tacho wie oben beschrieben ein Indiz für Leistungsmangel und nicht zufriedenstellend.
Ich kann den dicken Hals des Besitzers nachvollziehen, obwohl ich die Höchstgeschwindigkeit nur selten nutze.

Jedenfalls ist der Ölverbrauch bei mir mit 1l /30 tkm völlig in Ordnung.
Motorreiniger habe ich probiert.
Die beiden Mittel von Liqui-Moly.
Einen Effekt hatte das für mich subjektiv nicht, es sind immer noch Verknasterungen im Bereich des Kettenkastens vorhanden.
Allerdings scheint sich der Dreck langsam aufzulösen, seitdem ich auf Longlife verzichte und regelmäßig einen Ölwechsel mit Vollsysnthetik mache.

Grüße

Manfred

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich
  • »earlgrey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 461

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 1034 / 1620

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. April 2010, 20:48

Hallo Thomas ,kann es sein daß seit ich das Forum lese und poste doch so einige nicht so euphorisch sind?

Aber nicht vergessen,fährt sich alles so recht nett,aber die Ausgangsbasis ist wohl doch eine Krücke zumindest auf AB.
Ich wollte mich eigentlich nicht ärgern,tue es aber doch,natürlich.
Rainer

manni9999

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Aktuelles Auto: Audi TT 8N 3.2 DSG

Wohnort: Wesel

Danksagungen: 14 / 0

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. April 2010, 20:56

Hallo,steht ja oben alles drin,habe alles versucht.
Fehlerspeicher auch iO. Auf LPS gewesen,man sieht die Schaltpunkte des Schaltsaugrohres,230 PS gemessen.297 Nm.
Bei Zoran +1 EinlassNw und -4 AuslassNw.In unteren Gängen dreht er schön und schnell bis 7000.
Habe bei der Probefahrt vor kauf im Dez09 auch nur Tacho 240 geschafft trotz freier Bahn,habe das bei EZ 8/05 und 37400 km
damals nicht so eng gesehen,wird schon werden.Wurde nicht.Imfünften Gang gehts einigermassen bis Tacho 220.
Max GPS bisher vor NWT war 238 mit sehr sehr langem Anlauf.Im sechsten jetzt 6000 U zu schaffen ist kaum möglich.
Und wie gesagt :3 x Liqui Moly,LMM und LuFi neu.
Ratlos aber wohl nicht alleine mit dem Problem:A3DSG32 hatte angebl.bei Zoran 283 PS und schafft 245 GPS bei abgeregelten 250.... X(

Ich denke, das da irgend etwas nicht in Ordnung ist.
Wie gesagt, wenn im Fehlerspeicher nichts steht ist es schwierig, den Grund zu finden.

Vielleicht ist der TT auch windschlüpfriger als ein A3. :D
Jedenfalls bin ich mit der Leistung des Motors zufrieden, obwohl alles original ist.
Derzeit warte ich auf den Kostenvoranschlag für Steuerketten, Kupplung und ZMS. :S
Leider habe ich eine Schwäche für den TT, daher werde ich ihn wohl überholen lassen.

Grüße

Manfred

Four4Four

Anfänger

  • »Four4Four« ist männlich

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 15. September 2009

Aktuelles Auto: Golf 4 V6 4 Motion

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. April 2010, 21:15

Sorry für OT, aber mal im Ernst, reichen die 240KMH nicht, kann mich nicht erinnern wann ich das letzte mal so schnell fahren konnte.
Meistens blockiert doch irgendein Schleicher die linke Spur.
Wieviel Leistung hattest du denn nach NWT?

Gruss

manni9999

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Aktuelles Auto: Audi TT 8N 3.2 DSG

Wohnort: Wesel

Danksagungen: 14 / 0

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. April 2010, 21:39

Sorry für OT, aber mal im Ernst, reichen die 240KMH nicht, kann mich nicht erinnern wann ich das letzte mal so schnell fahren konnte.
Meistens blockiert doch irgendein Schleicher die linke Spur.
Wieviel Leistung hattest du denn nach NWT?

Gruss

das ist leider richtig.
Falls du mal Autobahnstücke unter die Räder bekommst wie z.B. die Autobahn von Lübeck nach Stralsund :D
dann kannst du den Wagen auch mal richtig ausfahren, ohne das jemand gefährdet wird oder alles blockiert.

Trotzdem kann ich erwarten, das die Leistungsversprechen, die sich Audi teuer bezahlen lässt, auch weitgehend eingehalten werden.

Grüße

Manfred

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »manni9999« (7. April 2010, 21:44)


Beiträge: 748

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2009

Aktuelles Auto: 3,2T

Danksagungen: 21 / 3

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. April 2010, 22:12

also earlgrey du bist nicht der einzige mit diesem problem :beer:
aber das hatten wir schon im anderen topic. Erst dachte ich es liegt evtl. an der Form also habe ich von DFG auf S3 Front+Heck+Schweller aufgerüstet. Gebracht es 0,0. NWT ist drauf 225/35/18 Winter sind noch drauf. Außerdem probiert habe ich Systemreiniger von Liqui Moly. KW liegt bei -1/-4. Heute habe ich neuen Luftfilter bestellt, Lmm und werde den Ansaugmod V1 dieses Woe durchführen. Kerzen+Zündspulen sind auch neu. Fahre auch immer 100 Oktan. Vmax liegt laut Tacho bei 245 laut GPS gerade mal 230. Mehr geht nicht. Also laut rpm sind es so 6000-6050-Bergrunter waren es mal 6200 glaube ich. :nono:


Und wenn ich das hier lese "...Also, Modell 2005 Sportback DSG, BMJ, knapp 75000 km, Geräusch: rasselnd, aber nach wenigen km Anlauf Tacho 250 und etwas zäh dann bis knapp 280. (Noch) kein NWT, LMM noch original und nie Motorreiniger-Zeugs verwendet." da kommts mir echt hoch :puke:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »waterchiller« (7. April 2010, 22:16)


orggschuurff

unregistriert

15

Mittwoch, 7. April 2010, 23:27

Kann ich nachvollziehen... Hmm, was spontan auffällt, bei Dir und bei Rainer sind die extrem unterschiedlichen Werte
der KWs. Auch wenn die Meßwertblöcke nur Schätzeisen sind, ist doch merkwürdig, daß dieses Phänomen so extrem ist bei stark unterschiedlichen Werten(??) Wahrscheinlich hilft auf Dauer wohl nur der Kettentausch. Über kurz oder lang droht das wohl jedem von uns, nur das es jetzt teuer wird in der Nach-Garantie und Nach-Kulanz Zeit ?( X(

Beiträge: 748

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2009

Aktuelles Auto: 3,2T

Danksagungen: 21 / 3

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 8. April 2010, 04:14

So ein verdammter Mist das gibt mir so zu denken, dass ich grad wieder aufgewacht bin :dash: Also auch nach dem Kauf bei -1/-2 war es nicht deutlich besser. Ich schieb das alles trotzdem auf die Kette. Was soll es denn sonst sein? Auf kurz oder lang lautet die Lösung -> HGP :phat: Alles andere ist Zeitverschwendung. Wenn meiner 280 laufen würde dann würde ich nicht mit dem Gedanken spielen ne Luftpumpe einzubauen.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 418

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2119 / 1212

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 8. April 2010, 08:13

Wenn es an den Ketten liegt, ist es verständlich mit mangelnder Leistung und Vmax.
Da der 3.2 gut im Futter steht ist das schleichen und man merkt es nicht so, als bei einem 100 oder 150PS Auto.

Mein Diagramm mit Kettenschaden.
http://www.a3quattro.de/technik/workshop…oll-rasseln.pdf
Da fehlt einiges an PS und NM.

Wenn 208 + 209 zusammengezählt eine größere Summe ergeben, ist das schlechter als wenn beide gleich wegdriften.

Beispiel:

eher gut
208: -1°KW
209: -3°KW
Summe 2°KW

eher schlecht
208: 2°KW
209: -4°KW
Summe 6 °KW
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Beiträge: 748

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2009

Aktuelles Auto: 3,2T

Danksagungen: 21 / 3

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 8. April 2010, 08:26

Würde ja bedeuten dass -7/-7 besser ist wie 0/-2 Das kanns ja irgendwie auch nicht sein oder?

tobbi_

Schüler

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 11. August 2009

Aktuelles Auto: A3 Sportback 3.2 S-line

Postleitzahl: 40***

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 8. April 2010, 11:26

also wenn ich das richtig verstanden habe stehen die messblöcke ja für die nockenwellen
d.h.: je weiter sich die messwerte von einander entfernen (208: 2°KW 209: -4°KW) desto unsynchroner laufen die NW! und die blockieren sich dann in ihrer arbeit gegenseit ... mehr oder weniger??
bei werten von -7/-7 laufen die NW noch synchron zusammen.
so habe ich das jetzt verstanden .. bitte korriegieren wenn ich daneben liege!!!!

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 418

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2119 / 1212

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 8. April 2010, 12:56

Ja. allerdings zweimal so große Werte wie 7° ist höchst unwahrscheinlich.
Eher im unteren Bereich zu sehen.
Wichtig ist, egal wie es ausschaut, dass man die NULLWERTE hat von der Werksauslieferung oder direkt nach der Reparatur.
Alles andere ist Kaffeesatzleserei meiner Meinung nach
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

/html>