Sie sind nicht angemeldet.

Abstimmung für Eure Motive im A3Q-Kalender 2019    ----KLICK---- Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Klaus_Z

Profi

  • »Klaus_Z« ist männlich
  • »Klaus_Z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 187

Registrierungsdatum: 21. Mai 2008

Aktuelles Auto: Oettinger A3 Sportback 2.0 TDI

Postleitzahl: 2831

Wohnort: Warth

Danksagungen: 11 / 9

  • Nachricht senden

1

Tuesday, 2. March 2010, 19:50

"Billig-" VS. Ultimate-Diesel

hallo leute

wie bekannt ist fahre ich ja einen diesel und letztes mal an der tankstelle
drängte sich mir die frage auf wo denn eigentlich genau der unterschied
zwischen den oben genannten dieselsorten ist?

ist der teure diesel wirklich besser??
bzw ist er den mehrpreis wert??

was mich auch interessieren würde was der teure diesel denn so anders/besser macht
in meinen zylindern als der billigdiesel?

PS: bitte verschieben wenns nicht im richtigen forum ist ;)

lg euer klaus
Die besten Fahrer sind die, die die Fliegen auf der Seitenscheibe kleben haben (Walter Röhrl)

A3 2.0l quattro:

Ninja 250R:

Bratschlauch

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 3 720

Registrierungsdatum: 12. Mai 2006

Aktuelles Auto: Audi A6 3.0 TFSI Quattro Tiptronic

Postleitzahl: 31558

Wohnort: Hagenburg/Steinhuder Meer

Danksagungen: 63 / 7

  • Nachricht senden

2

Tuesday, 2. March 2010, 20:13

ist der teure diesel wirklich besser??

Für den Hersteller auf jeden Fall, der verdient mehr. :D
Wer das hier liest hat Puschen an! :D

Mein A6 3.0 TFSI Quattro

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen...außer durch einen Turbo. :D

Klaus_Z

Profi

  • »Klaus_Z« ist männlich
  • »Klaus_Z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 187

Registrierungsdatum: 21. Mai 2008

Aktuelles Auto: Oettinger A3 Sportback 2.0 TDI

Postleitzahl: 2831

Wohnort: Warth

Danksagungen: 11 / 9

  • Nachricht senden

3

Tuesday, 2. March 2010, 20:17

ja aber der kann den ja nicht einfach so teurer verkaufm irgndwas muss doch dran sein zumindest
theoretisch oder??
Die besten Fahrer sind die, die die Fliegen auf der Seitenscheibe kleben haben (Walter Röhrl)

A3 2.0l quattro:

Ninja 250R:

  • »Grimbold« ist männlich

Beiträge: 716

Registrierungsdatum: 20. August 2007

Aktuelles Auto: A3 Sportback 3.2 Quattro Dunkelgrün, ABT Optikpaket

Postleitzahl: 30827

Wohnort: Garbsen

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

4

Tuesday, 2. March 2010, 20:20

Schneller wird der Wagen nicht, das lässt sich ja messen. Stellt sich die Frage ob der Diesel dann 1.000.000 Km läuft oder nur die "üblichen" 500.000.
Ich bin ein Indianer
http://www.echannoverindians.de



Scoty81

Audi Sklave

  • »Scoty81« ist männlich

Beiträge: 1 402

Registrierungsdatum: 7. September 2004

Aktuelles Auto: VW Passat Variant Highline

Postleitzahl: 85057

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 13 / 3

  • Nachricht senden

5

Tuesday, 2. March 2010, 20:31

Also ich habe am Wochenende erstmals Aral Ultimate getankt da der Aufpreis für mich einmalig sehr gering war.
Ich werde jetzt mal testen.

Mich interessiert vor allem die Reichweite und der Russanteil.
Konnte nur einen Vorteil feststellen, Ultimate stinkt nicht wie Diesel.

Gruß Scoty81
Die Seite rund um Audi und Skoda
Interessante Testberichte, Bilder und Workshops auf www.scoty.de


VW Passat Variant 2.0 TDI 125KW
VW High Up! 1.0 55KW

orggschuurff

unregistriert

6

Tuesday, 2. March 2010, 21:53

Premiumkraftstoffe tanken ?

Nach vielen Jahren im Vertrieb einer namhaften Mineralölgesellschaft zum heißen Thema: Motoren sind definitiv sauberer damit, sehr viel weniger Ruß & Ölkohleablagerungen, egal ob Diesel- oder Vergaserkraftstoff.
Beim Diesel spart man minimal, eine Differenz von 5 ct / Liter spart man heraus.
Leistungssteigerung im Bereich der Prüfstandstoleranz, ergo nicht meßbar.
Im ...- Diesel tatsächlich 15 - 25 % GTL (aus Erdgas destilliert, verbrennt sehr sauber & schadstoffarm; aber nur 15 - 25% Anteil am Gesamtprodukt).
Aufpreis bei Einführung: jeweils 5 ct /Liter, damit m. E. absolut empfehlenswert, derzeit: 14- 19 ct/ Liter, damit völlig indiskutabel. Differenz ist in erster Linie für das gute Gefühl, in anderen europäischen Ländern ist der Aufpreis erheblich geringer (zwischen 3 und 10 ct/ Liter).

Insgesamt entscheidend ist die Einhaltung der DIN-Normen zur Kraftstoffqualität. Gerade da schneiden aber die Markengesellschaften nicht besser ab (in Marktphasen mit hohem Ölpreis), als mittelständische Händler & Vertreiber (der ADAC hat das gerne getestet, bevor die Zusammenarbeit mit den Mineralölgesellschaften begann).
Die Additive, viel gepriesenes Geheimnis, beherrscht mittlerweile jeder Vertreiber bzw. hat namhafte deutsche Markenunternehmen mit der Produktion betraut. Somit kann man ohne Bedenken auch bei günstigeren Vertreibern tanken, ohne dem Motor etwas schädliches anzutun.
Die teils erheblichen Ablagerungen dank Longlife-Ölwechseln bekommt man auch mit teuren Premiumkraftstoffen nicht weg und auch nicht mehr deutlich reduziert. Außerdem sollte sich jeder im Klaren sein, daß die effektivere Reinigung und die hohe Oktanzahl über Zugabe von mehr Ethanol erreicht wird, also einen höheren Alkoholanteil im Endprodukt.
Man zahlt hier auch für das Gefühl, dem Auto etwas Gutes zu tun.
Insgesamt natürlich eine sehr subjektive Entscheidung, die jeder für sich selbst treffen muß. Die 5 ct Aufpreis war's mir immer wert, die 14 + nimmer, so bleibe ich bei Super Plus. Aber Super kippe ich auch nicht 'rein, obwohl ich im Test keinen Mehrverbrauch feststellen konnte (?). Also irgendwo auch infiziert. ;) .

Klaus_Z

Profi

  • »Klaus_Z« ist männlich
  • »Klaus_Z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 187

Registrierungsdatum: 21. Mai 2008

Aktuelles Auto: Oettinger A3 Sportback 2.0 TDI

Postleitzahl: 2831

Wohnort: Warth

Danksagungen: 11 / 9

  • Nachricht senden

7

Tuesday, 2. March 2010, 22:05

ist es möglich das der motor dadurch etwas "ruiger" wird??

könnte auch an den wärmeren temperaturen liegen aber mit kommt er jetzt kultivierter vor
keine ahnung warum?!

wieviel ct aufpreis es waren weis ich gar nicht mehr war sozusagen ein
verspätetes geburtstagsgeschenk an den A3 ;)
Die besten Fahrer sind die, die die Fliegen auf der Seitenscheibe kleben haben (Walter Röhrl)

A3 2.0l quattro:

Ninja 250R:

djevil

Anfänger

  • »djevil« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 25. Februar 2010

Aktuelles Auto: Audi A3 8P

  • Nachricht senden

8

Tuesday, 2. March 2010, 23:57

schöne erklärung orggschuurff :)

ich habe von relativ vielen diesel fahrer gehört das der motor dadurch ruhiger läuft und weniger verbraucht, ich selbst kann dazu nicht viel sagen, ich tanke den normalen diesel! läuft auch ziemlig ruhig ;)

Klaus_Z

Profi

  • »Klaus_Z« ist männlich
  • »Klaus_Z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 187

Registrierungsdatum: 21. Mai 2008

Aktuelles Auto: Oettinger A3 Sportback 2.0 TDI

Postleitzahl: 2831

Wohnort: Warth

Danksagungen: 11 / 9

  • Nachricht senden

9

Wednesday, 3. March 2010, 15:48

heute hatte es grade um die 0 grad und das starten ging erheblich leichter er musste
sich nicht so warmnageln wie sonst immer sprang an wie im sommer O.o hat mich
wirklich überrascht könnte das auch am diesel liegen??
Die besten Fahrer sind die, die die Fliegen auf der Seitenscheibe kleben haben (Walter Röhrl)

A3 2.0l quattro:

Ninja 250R:

Scoty81

Audi Sklave

  • »Scoty81« ist männlich

Beiträge: 1 402

Registrierungsdatum: 7. September 2004

Aktuelles Auto: VW Passat Variant Highline

Postleitzahl: 85057

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 13 / 3

  • Nachricht senden

10

Wednesday, 3. March 2010, 16:05

Komisch, gleiches dachte ich heute morgen bei -4 Grad auch. Selbst der CR sprang deutlich besser bzw. einfach leiser an.

Gruß Scoty81
Die Seite rund um Audi und Skoda
Interessante Testberichte, Bilder und Workshops auf www.scoty.de


VW Passat Variant 2.0 TDI 125KW
VW High Up! 1.0 55KW

Klaus_Z

Profi

  • »Klaus_Z« ist männlich
  • »Klaus_Z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 187

Registrierungsdatum: 21. Mai 2008

Aktuelles Auto: Oettinger A3 Sportback 2.0 TDI

Postleitzahl: 2831

Wohnort: Warth

Danksagungen: 11 / 9

  • Nachricht senden

11

Wednesday, 3. March 2010, 16:33

ich bin jetzt kurz vor meinem ersten 4tl das fehlt also der erste weiße strich nach voll...

und bin knapp 180km gefahrn...
wenn ich das hochrechne kommt für mich am ende ein großer reichweitenvorteil raus O.o
nur auf die reichweite bezogen...preis unberücksichtigt

hab sonst vl 120km
Die besten Fahrer sind die, die die Fliegen auf der Seitenscheibe kleben haben (Walter Röhrl)

A3 2.0l quattro:

Ninja 250R:

matbold

riding passes

Kennzeichen-Grafik
  • »matbold« ist männlich

Beiträge: 7 753

Registrierungsdatum: 2. November 2004

Postleitzahl: 30853

Wohnort: Langenhagen

Danksagungen: 250 / 79

  • Nachricht senden

12

Wednesday, 3. March 2010, 19:31

Einen Reichweitenvorteil konnte ich nicht ausmachen.
Normal tanke ich Schell Diesel (den normalen). Ab und zu kommt es doch mal vor, das der Diesel ausverkauft ist, dann weicht meine Tanke auf das Ultimate-Zeugs aus und verkloppt es zum normalen Preis. Das passiert allerdings nicht gerade oft - ich hab das 2x in 4 Jahren erlebt.
Vielleicht liegt es aber am Winter und den niedrigen Temperaturen. Bislang hatte ich Ultimate Diesel nur im Frühjahr/Sommer drin. Da wars gefühlt wirklich egal. Somit nehm ich den normalen Diesel, der Mehrpreis macht sich nicht wirklich bezahlt.

Shell oder andere Markentankstellen zu besuchen macht sich aber schon bezahlt. Mit der ADAC-karte zahl ich so viel wie bei ner Jet oder auch freien Tanken. Dafür setzt der Sprit meinen Filter nicht zu... Das hatte ich einmal. Vermutlich vom Supermarkt. :(
Mein gutes Stück:
A3 1.9 TDI Ambiente mit ein paar zusätzlichen Sachen, die das Fahren noch angenehmer machen - ist Vergangenheit.

Die Gegenwart heißt A3 8V 2.0 TDI clean Diesel (150PS) mit ne Menge Schnickes. :D

Moderator der besten Audi-Community der Welt!

FanbertA3

unregistriert

13

Wednesday, 3. March 2010, 20:08

Ob ein verbrauchsvorteil wirklich da ist kann man nach einer tankfüllung nicht sagen, dazu müßtest du mal 6 monate mit normalen diesel fahren und dann 6 monate mit ultimate und dann vergleichen. Mit spritmonitor kann man das ja sehr gut

orggschuurff

unregistriert

14

Wednesday, 3. March 2010, 20:13

Also, die Diesel laufen ruhiger damit, zumindest mit dem Produkt mit "V" vorne, zu dem anderen kann ich nichts sagen. ;)
Haben auch durch die Bank weg so ziemlich alle befragten Kunden gesagt, und einen leichten Reichweitevorteil hat man auch definitiv, nur spart' s den höheren Preis nicht heraus.Preisvorteil Clubsmart: Man schaue sich an, was es heute noch für die Punkte gibt... na ja. :( Und der Preis: die nette ... Tankstelle nebenan ist Montags gerne 6 bis 10 ct/ Liter teurer. Da spart man dann schon mal zwischen 19 bis 29 ct pro Liter, wenn man Super Plus statt "..." tankt.
Subjektiv fand ich den Unterschied beim Diesel größer, beim Benziner hab ich keinen Unterschied in der Laufkultur und im Verbrauch gemerkt. :rolleyes:

Klaus_Z

Profi

  • »Klaus_Z« ist männlich
  • »Klaus_Z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 187

Registrierungsdatum: 21. Mai 2008

Aktuelles Auto: Oettinger A3 Sportback 2.0 TDI

Postleitzahl: 2831

Wohnort: Warth

Danksagungen: 11 / 9

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. März 2010, 22:21

Ob ein verbrauchsvorteil wirklich da ist kann man nach einer tankfüllung nicht sagen, dazu müßtest du mal 6 monate mit normalen diesel fahren und dann 6 monate mit ultimate und dann vergleichen. Mit spritmonitor kann man das ja sehr gut


ja stimmt schon aber rein aus gewohnheit viel mir auf das die tankuhr noch weit oben ist für den KM-stand O.o
Die besten Fahrer sind die, die die Fliegen auf der Seitenscheibe kleben haben (Walter Röhrl)

A3 2.0l quattro:

Ninja 250R:

FanbertA3

unregistriert

16

Mittwoch, 3. März 2010, 22:28

Naja ich schaff manchmal auch 600km und ein anderes mal nur 400km, obwohl ich immer das gleiche tanke, da würd ich jetzt aber nicht den sprit für verantwortlich machen, und ja is meist das gleiche streckenprofil ;)

Klaus_Z

Profi

  • »Klaus_Z« ist männlich
  • »Klaus_Z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 187

Registrierungsdatum: 21. Mai 2008

Aktuelles Auto: Oettinger A3 Sportback 2.0 TDI

Postleitzahl: 2831

Wohnort: Warth

Danksagungen: 11 / 9

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 4. März 2010, 14:30

tu ich ja eh nicht aber wie gesagt ist mir das halt aufgefalln...
Die besten Fahrer sind die, die die Fliegen auf der Seitenscheibe kleben haben (Walter Röhrl)

A3 2.0l quattro:

Ninja 250R:

Klaus_Z

Profi

  • »Klaus_Z« ist männlich
  • »Klaus_Z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 187

Registrierungsdatum: 21. Mai 2008

Aktuelles Auto: Oettinger A3 Sportback 2.0 TDI

Postleitzahl: 2831

Wohnort: Warth

Danksagungen: 11 / 9

  • Nachricht senden

18

Montag, 8. März 2010, 18:55

es ist unglaublich ich hab ~250km mit dem erstn 4tel des tanks geschaft O.O
soviel war es noch nie

und das strecken profil war 1:1 das selbe wie mit dem normalen diesel
heute bei -13 grad sprang er an wie im sommer
konnte es gar nicht glauben, nagelte auch deutlich weniger

bin schon etwas begeistert ;)
Die besten Fahrer sind die, die die Fliegen auf der Seitenscheibe kleben haben (Walter Röhrl)

A3 2.0l quattro:

Ninja 250R:

FanbertA3

unregistriert

19

Montag, 8. März 2010, 19:55

Und da soll der staat an seine steuern kommen, kein wunder dass die mineralölsteuer angehoben werden soll bei solchen fingerhutverbräuchen. Raus mit dem guten stoff is das moto :D

Alles unter 10l is ja echt Öko :D

Klaus_Z

Profi

  • »Klaus_Z« ist männlich
  • »Klaus_Z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 187

Registrierungsdatum: 21. Mai 2008

Aktuelles Auto: Oettinger A3 Sportback 2.0 TDI

Postleitzahl: 2831

Wohnort: Warth

Danksagungen: 11 / 9

  • Nachricht senden

20

Montag, 8. März 2010, 21:26

hab eh ein schlechtes gewissen dabei ;)

bin gespannt wie weit ich mit dem tank komm
übervoll war er auch nicht also nur bis zum klick...

werd ihn mal tretten müssn sonst heists noch ich bin
am waldsterbm schuld ^^
Die besten Fahrer sind die, die die Fliegen auf der Seitenscheibe kleben haben (Walter Röhrl)

A3 2.0l quattro:

Ninja 250R: