Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46 501

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2130 / 1226

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Februar 2010, 14:57

F.A.Q zum NWT von Zoran und Stefan

Hier nun die wichtigsten Punkte in einer FAQ zusammengefasst, was man so wissen sollte rund um das NWT.

Ich zitiere Zoran aus dem Chiptuning-Thread

Zitat

- Kurze Beschreibung des vorigen Zustandes und danach
Also im Prinzip muss man da unterscheiden zwischen subjektiv (z.B. verbesserte Laufruhe, angenehmeres Fahrverhalten) und objektiven Dingen (Minderverbrauch, Mehrleistung, kühlerer Fahrbetrieb)

- Was wird gemacht? (allgemein gehalten ohne techn. Details zu verraten an die Konkurrenz)
Umprogrammierung der Steuerzeiten um einen optimalen Gaswechsel und Zylinderfüllung und Entleerung zu erreichen, Fahrzeugindividuelle Anpassung der Zündung inklusive Klopfregelstrategie an die geänderte Gasdynamik sowie die Spritart (100Oktan hat ein anderes Grundverhalten als 98Oktan), Anpassung des Gemischs um das Optimum aus Haltbarkeit und Leistung zu erzielen, Umprogrammierung der Kühlstrategie, Aufheben der Füllungsbegrenzungen die sonst greifen würden (was in der Serie einen nahezu gleichmäßigen Leistungsverlauf auf Meereshöhe und im Gebirge verursacht, hier aber schon viel zu früh reduzierend wirkt), allgemein hat man einen saubereren Motorlauf - man beachte die Verrußung vor und nach NWT an den Endrohren ;)

- Welche Optimierung für welchen Sprit ist für wen intressant
98Oktan für den "Normalmenschen" der den kleinen Abstrich von ca. 5PS in Kauf nimmt zum 100Oktan, weil die Mehrkosten nicht durch einen entsprechenden Minderverbrauch reingeholt werden können. 100Oktan für denjenigen, dem der Spritpreis egal ist und nur das optimale Maximum anstrebt.
95Oktan-Versionen gehen prinzipiell auch, allerdings ist der Zuwachs hier nicht sehr üppig, man kommt dann auf ca. die Werkswerte von der Leistung und vom Drehmoment an ca. 335NM. Allerdings hat es keine Verbrauchsvorteile dann. So dass das eigentlich nur für bestimmte Länder interessant ist, wo es kein 98Oktan überall gibt. Auf 100km gerechnet fährt man mit 98Oktan billiger was die Euros/km betrifft ;).

- Welche Spritsorten darf man bei welcher Abstimmung fahren
Außer bei der 95Oktan-Version immer die entsprechende Oktanzahl nehmen. Wenn es die mal nicht gibt, muss man von dem minderwertigen Sprit ja nicht unbedingt den Tank fluten, 10L bis zur nächsten Tankgelegenheit und moderate Fahrweise (kein Dauervollgas) kann man sicherlich in Kauf nehmen.
Gerade bei der 100Oktan-Version ist das Defizit bei bereits nur 98Oktan ziemlich extrem unter Umständen - soll heißen mit billigem 98Oktan (noName, Jet usw.) erreicht man meistens nicht die Leistung einer 98Oktan-Abstimmung. Mehr Oktan darf immer getankt werden, wenn jemand weiß das er auf eine lange Vollgasetappe geht, ist das eh kein Nachteil ;).


- Wie bereite ich das Auto vor? Liqui Moly, 2-3 Tanks nur 100okt fahren vor Abstimmung, LMM checken, neuer Luftfilter, neue Zündkerzen etc.
.....etc. .... etc.
Optimalerweise: frische Zündkerzen und Luftfilter, wenn man sich im letzten Drittel vor dem Wechselintervall befindet
LMM kann mit VCDS selber gecheckt werden. Der Anstieg der Luftmasse sollte recht linear sein ohne große Einbrüche und einen Maximalwert von >190g bei 6000 erreichen. Wobei schwächelnde Luftmassenmesser oft erst nach dem Tuning entlarvt werden, die haben sehr springende Ausgabewerte und sind am Anfang vom Ende.
Sinnvoll ist es vor der Optimierung mal einen Systemreiniger zu verwenden, damit sind die gröbsten Ablagerungen schonmal weg und die Selbstreinigung nacht dem NWT geht zügiger vonstatten.
Weiter empfehlenswert ist der Umbau der Ansaugung, einerseits hat man bei hohen Geschwindigkeiten mehr Staudruck, andererseits ist die angesaugte Lufttemperatur speziell im Stadtbetrieb deutlich niedriger. Einzig die Warmlaufphase ist dadurch etwas länger, aber nicht extrem. Wer die dann nicht mehr einströmende Luft zum Motorraum hin weiterhin behalten will, der kann sich einen Zusatzschlauch legen der in etwa der gleichen Stelle den Fahrtwind hinleitet. Ist aber im Normalfall bedingt durch die kühleren Gesamtlauf nicht zwangsläufig nötig.

Zusammenfassung von coolhard:

Zitat


Selfmade Feintuning Golf V

Soundverstärker
Umbau Tom300:
A3 (8P) 3.2L Rohr E-Teilenummer: 1K0 129 684 P (Rechtslenker) oder AD
(Linkslenker)
Preis: 32,61 € Mehrleistung 3-4PS

Verschlußkappe Durchmesser 45mm (z.B. W5 Ketten Sprühöl bei
Lidl)




Zoran zu Airbox LuftMod:
-BAB Feinbearbeitung (Bsp. Domi Box) bei 130km/h 8°C geringere
Ansaugtemp
-Alltag max. 40°C kühlere Ansaugluft
-Stadtbetrieb max. 40°C kühlere Ansaugluft
-Manko der entfallenen Luftkühlung der O-Box zum Motor, kompensiert
NWT2.0 (Thermostat Kennfelder etc.)

-Zusatzkühlung für Sicherheitsfanatiker Frischluft Zusatzschlauch
Richtung Aggregate legen (nicht nötig)
-A3-Ansaugrohr spürbar in höheren Drehzahlen beim Ver R32
-Entdrosselung Potenzial vergleichbar IVer Handschalter mit
DSG-Ansaugung Mod ab Luftfilterkasten.
-Prüfstandmessung n.m., da reale Windgeschwindigkeit nicht simulierbar

Airbox Tom300:
Luft-Drossel/ Spritschutz ausschneiden, B/C Luftkanal zum Motor mit
eigen angefertigte Luftführung verschliessen Mehrleistung 4-5PS.



Domi32 Airbox: ca. 5-6PS Kunststoff- geschweißt ca. 3 Std.
Arbeitszeit + Material (Anfragen an Domi32 per PN) Preis auf Anfrage
ca. 60€




Luftfilter Upgrade:
K&N Plattenfilter (neue Serie mit geringerem Ölanteil)
alternativ BMC, ITG Trocken Plattenfilter, ca. 60-70€
ca. +4-5PS
Gesamtmehrleistung ca. 8PS

Mehrleistung über Prüfstand nicht messbar, reale Windgeschwindigkeiten
nicht simulierbar, sehr harmonische, gleichmässige Leistungsentfaltung
bei allen Witterungsbedingungen, über gesamtes Drehzahlband merklich,
etwas erhöhter Benzinverbrauch. Vmax Drehzahlen (DSG) erhöhen sich von
ca. 6.250-6.300Upm Serie auf ca. 6.500Upm (Vmax: ca.
253Km/h GPS)
Erzielbarer Luftdurchsatz: ca. 198-200g/sec

Leistungsberechnung Serien PKW:
Faustformel von INeedNos:
g/sec x1,3= ca. 244-247PS nach Abzug - 5% Toleranz, NWT Fahrzeuge
+5% (verifiziert Log Messungen)
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
NWT by Custom Chips Preise: NWT 2.0
und NWT 1.0 Update 2.0:
NWT byC U S T
O M Chips.de
R32 V 600€
Forumsmitglieder 500€ - Gruppentermin 450€ (mit EGM/ AGM Log ohne
Auswertung)

R32IV 550€ Forumsmitglieder 450€ - Gruppentermin
400€
(mit EGM/
AGM Log
ohne Auswertung)

DSG-Optimierung 250€ nur in V.
Motorsoftware


100 Oktan inkl. (Optimierung auf Wunsch)



Update NWT 1.0 auf 2.0 OBD pauschal 200€ - Option mit Steuergerät
Ausbau 300€

Update NWT 1.0 auf 2.0 OBD inkl. DSG 400€
DSG-Optimierung Altkunden 250-400€ ohne/mit
Motorsoftware

Custom Anpassungen:

DSG-Optimierung o. Motoroptimierung für Serien ab 250€ bis unbegrenzt
(custom)

Drehmomentbegrenzung 250€ inkl. Schaltpunkte
nach CC Vorgaben
Kickdown/Zwangshochschaltung deaktiviert
250€

Schaltzeiten 250€
Launchcontroll 250€
100 Oktan oder Anpassungen an z.B. F-Town-AGA für
Bestandskunden ohne Aufpreis

Einzelabstimmung mit Simulator nach Aufwand und
Kundenwunsch




Aktuelle Version NWT 2.0 Stand 01/2010:
- Neu Optimierung über OBD Schnittstelle (NWT+DSG)
- Ab 1/2010 NWT 2.0 Original nun auch bei:R.S - Tuning Stützpunkt Nord/OST
- sehr ausgereift, über den
ganzen Drehzahlbereich ein deutliches LeistungsPlus
- bis zu 90NM mehr im unteren Drehzahlbereich
- Minderverbrauch 0,8-1,5L
- Kühlung verbessert durch Thermostatumprogrammierung (außer Golf 4 und
Audi TT mit alter Steuerung, da kein elektri. Thermostat)
- Im Stand nicht mehr knapp 100°C Wassertemperatur
-
Leerlauf Wassertemp: Serie 102Grad / NWT 82Grad (Serien-R
braucht ca. 15s um runterzukühlen, ist ab Werk ab einer gewissen
Geschwindigkeit auch so)
- Zündwinkelrücknahme durch Wassertemp: -1,5Grad / NWT 0 Grad
- Leistungsdefizit beim Anfahren Stadt eliminiert
- Nockenwellenverstellung = viele Altgase bei hohen Drehzahlen entgasen
und viele Frischgase ansaugen
- Motor Kühlung besser ohne anzufetten
- Vmax ist prinzipiell draußen (257km/h)
- Öl -/ Wassertemp- abhängig begrenzt, bei kritischen Werten aktiver
Motorschutz, deutlich weniger Vmax vs. Serie.
- Veränderter Auspuff-/ Motorsound, da fast 3,2L entweichen vs. vorher
2,4-2,9L
- Harmonischere, verbesserte Alltagseigenschaften (Verbrauch,
Ansprechverhalten, Kühlung)
- Deutlich laufruhigerer Motor, in jeder Lebenslage klingt er nun mehr
nach R als V
- Ansprechverhalten, speziell nach Schaltvorgängen deutlich verbessert
- Kein Leistungsloch mehr, konstanter Vorschub ab Leerlaufdrehzahl bis
zum Begrenzer
- Weniger Ablagerungen im Motorinneren durch optimal geänderte
Steuerzeiten
- Luftdruckverlust Luft-Ansaugtrakt lediglich nur 7mbar
- Im direkten Vergleich Mehrleistung deutlich wahrnehmbar
- ca. 3-4 Wagenlängen vs. Serie zwischen 0 bis 200
"Endlich läuft der 3.2L so wie er es immer hätte sollen"

Neu 11 2009 NWT +DSG Anpassung:
Speziell auf NWT-Timing angepasste DSG-SW optional (+250€).
- Beinhaltet die Drehmomentbegrenzungs-Aufhebung, optimal gewählte
Schaltpunkte, Drehzahlerweiterung, Schaltzeitverkürzung
- optional Unterbindung der Zwangshochschaltung im Tiptronic-Modus
- Schaltvorgänge mit Schaltzeiten inkl. Wiedereinkuppeln: Serie 4 = 3s
NWT 4 = 1,6s
- Leistungsreduktion und Wiedereinsetzen: Serie 4x 0,8s NWT 4 x 0,4s
(mit Wiedereinkuppeln direkt Schub)

Nur DSG-Optimierungs-mehr-Werte:
Mehr-Zugkraft am Rad gegenüber Serie bei km/h:
54-58 ca. 3500N,

86-94 1700N,
127-137 1260N,
173-186 430N -
man hat also über den schlappen Bereich von 38km/h gegenüber der Serie
mehr Radkraft.
Alleine das macht im Bereich bis 200 schon eine Menge an Holz aus.
Das ist also ungefähr ein Viertel der ganzen
Beschleunigungsgeschwindigkeit wo von vornerein
mehr Drehmoment anliegt. Der Bereich nach 100km/h macht dank
Fahrtwiderstände enorm viel aus.

Erläuterungen:
- Drehmomentbegrenzung keine (NWT2.0)
- Drehzahlanhebung bis 6.800rpm/S-Modus (Serie 6.600rpm)
- Abgasrelevanter D Modus bleibt TÜV fähig

Leistung: R32 IV 265-275 PS 345NM 263km/h
Leistung: R32 V 265-285 PS 350-370NM

*je nach Serienstreuung und Optimierungsoptionen z.B. 100 Oktan Anpassung
+ Airbox, Filter und A3 Rohr sind bis zu 285 PS realistisch.

Diverse Sonderversionen für Abgasanlagen (um zum Beispiel
die zu hohe Ventilüberschneidung ohne Abgasklappen-Anlagen zu
kompensieren) sowie für aufgeladene Fahrzeuge sind ebenfalls entwickelt
worden. Bei den aufgeladenen ist z.B. beim Turbo ein deutlich
früheres Ansprechen möglich, ebenso eine gesteigerte Füllung. Bei den Kompressor-Modellen
ist der Leistungszuwachs ebenfalls beachtlich, da durch angepasste
Steuerzeiten deutlich mehr Vorzündung gefahren werden kann ohne das die
Klopfneigung zunimmt. Diese "Erfolge" bei den Kompressoranpassung im R32
und die langjährige Erfahrung bei den VR6-Kompressorumbauten hat mit
dazu geführt, dass in Zukunft die Kompressorsoftware von custom-chips
programmiert wird. Es wird also in 2010 auf alle Fälle wieder eine
interessante Alternative auf Kompressor umzurüsten, wer sich für
Zwangsbeatmung entschließt und nicht den Gegenwert eines Neuwagens
investieren will wird sich bestimmt dazu entschließen.

NWT kopiererte Varianten:

Mittlerweile versuchen auch einige andere Tuner das NWT zu kopieren,
aber letztendlich ist das Ergebnis lange nicht so gut wie das Original.
Da die Änderungen nicht nur ein bedienen des Editors erfordern sondern
auch das Knowhow über die Möglichkeiten und optimalen Füllungen sind
teilweise sogar weniger Leistung als im Serienzustand zu
beobachten. Diese Art von Tuning ist nicht vergleichbar mit einem Diesel
oder Turbobenzinertuning wo solche Kopierbuden durch Kopieren durchaus
zum Erfolg kommen können. Hier sind sehr tiefgreifende Änderungen zu tun
welche auch eine sehr lange Entwicklungszeit und viele Tests in
Anspruch genommen haben. Zudem ist das alles ja mehr und mehr evoliert
und verfeinert worden.





Für weitere FAQs fragen ;).


Der Anhang zeigt ein Beispiel-Diagramm der Leistung vor und nach dem NWT.
Ermittelt an einem Audi A3 3.2


Gruß
PARA
»Paramedic_LU« hat folgende Datei angehängt:
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

festus73

Erdbeerfeldheld

  • »festus73« ist männlich

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 24. März 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2 V6 S-Line BUB Bj 2007

Postleitzahl: 79713

Wohnort: Bad Säckingen

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. September 2012, 09:49

hab da mal ne Frage zum Systemreiniger...
es wird ja vor dem NWT empfohlen.was nehmt Ihr da ? Vielleicht genaue Bezeichnung, da ich in den nächsten Wochen
auch in den Genuss des NWT komme. :D
A3 3,2 V6 Sportback
[customized] NWT by Zoran und Stefan


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46 501

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2130 / 1226

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. September 2012, 09:53

Ich nehm so alle paar Tausend Kilometer den hier von Liqui Moly

http://www.a3q-oelshop.de/epages/6300381…9/Products/5129
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

festus73 (12.09.2012), Golfti (12.09.2012)

Golfti

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Aktuelles Auto: Golf V R32

Postleitzahl: 59368

Danksagungen: 0 / 16

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. September 2012, 11:09

Hallo,

ich brauche so etwas nicht , weil ich statt Super Plus, immer wenn ich auf Strecke (AB) gehe, ARAL ultimate tanke .
Diese Suppe ist nur noch unwesentlich teuerer als anderer Markensprit und wirkt Wunder und macht auch ein paar Km mehr.
Aber nachher nicht wieder Billig-Super tanken ( also bei Marken-Super plus ) bleiben

festus73

Erdbeerfeldheld

  • »festus73« ist männlich

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 24. März 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2 V6 S-Line BUB Bj 2007

Postleitzahl: 79713

Wohnort: Bad Säckingen

Danksagungen: 2 / 2

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. September 2012, 11:33

okay...
und was haltet ihr von Zusätzen fürs Motoröl, die man paar Kilometer vor dem Wechsel reinhaut ?
A3 3,2 V6 Sportback
[customized] NWT by Zoran und Stefan


Golfti

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2011

Aktuelles Auto: Golf V R32

Postleitzahl: 59368

Danksagungen: 0 / 16

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. September 2012, 11:38

N I C H T ,S

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46 501

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2130 / 1226

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. September 2012, 11:53

Das macht nur Sinn wenn ein Motor offensichtlich zugeschlammt ist.
Und dann würd ich da nur die Proline Spülung nehmen wo der Wagen 7-10 Min im Leerlauf läuft. Nicht die Variante wo man mit rumfahren muss.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

-Herbert-

Schüler

  • »-Herbert-« ist männlich

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 30. Mai 2012

Aktuelles Auto: TT Roadster 3.2

Wohnort: KS

Danksagungen: 6 / 9

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. September 2012, 16:49

"- Veränderter Auspuff-/ Motorsound, da fast 3,2L entweichen vs. vorher

2,4-2,9L

- Deutlich laufruhigerer Motor, in jeder Lebenslage klingt er nun mehr

nach R als V
"

Diese beiden Punkte machen mich etwas stutzig. Hat da vielleicht mal jemand ein Soundfile wo man die Unterschiede heraushört?

Fabi-sch89

Anfänger

  • »Fabi-sch89« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 26. September 2012

Aktuelles Auto: A3 Quattro

Postleitzahl: 33161

Wohnort: Hövelhof

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 26. September 2012, 09:44

Kann mir bitte jemand kontaktdaten senden? Würd das auch gern machen wollen!

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46 501

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2130 / 1226

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. September 2012, 09:46

http://www.custom-chips.de/neu/index.php


Ludwig-Bölkow-Str.21
Durlangen
Deutschland
73568

Telefon: 07176451077
Fax: 07176451699 (Fax)
info@custom-chips.de
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Fabi-sch89

Anfänger

  • »Fabi-sch89« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 26. September 2012

Aktuelles Auto: A3 Quattro

Postleitzahl: 33161

Wohnort: Hövelhof

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 26. September 2012, 11:18

Danke! ;)

coolhard

Erleuchteter

  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 252

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 691 / 943

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 26. September 2012, 17:35

"- Veränderter Auspuff-/ Motorsound, da fast 3,2L entweichen vs. vorher

2,4-2,9L

- Deutlich laufruhigerer Motor, in jeder Lebenslage klingt er nun mehr

nach R als V
"

Diese beiden Punkte machen mich etwas stutzig. Hat da vielleicht mal jemand ein Soundfile wo man die Unterschiede heraushört?
das kannste ned wirklich korrekt aufnehmen und unterscheiden, weil die NWT unterschedlichst abgestimmt sind. Teils auf SP 98/100/102 Oktan, andere Filter haben, Airbox Umbauten, Saugrohr und ggf. eine Proll Mode Proggi.

-Herbert-

Schüler

  • »-Herbert-« ist männlich

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 30. Mai 2012

Aktuelles Auto: TT Roadster 3.2

Wohnort: KS

Danksagungen: 6 / 9

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. September 2012, 18:03



das kannste ned wirklich korrekt aufnehmen und unterscheiden, weil die NWT unterschedlichst abgestimmt sind. Teils auf SP 98/100/102 Oktan, andere Filter haben, Airbox Umbauten, Saugrohr und ggf. eine Proll Mode Proggi.
Ich würde trotzdem gerne mal nen A3 mit NWT hören.

Wenn ich das lese, dann habe ich Bedenken, dass ich meinen schönen VR Sound verliere, denn den R Sound kann ich überhaupt nicht leiden...
Korrigiert mich bitte falls dem nicht so sein sollte, aber so versteh ich das ;)

coolhard

Erleuchteter

  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 252

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 691 / 943

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. September 2012, 19:22

wat 8| verlieren, wieso dass denn, der bullt schon etwas heftiger als OEM.

-Herbert-

Schüler

  • »-Herbert-« ist männlich

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 30. Mai 2012

Aktuelles Auto: TT Roadster 3.2

Wohnort: KS

Danksagungen: 6 / 9

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. September 2012, 19:32

Naja, den Satz "hört sich danach mehr nach R als nach V an" versteh ich so, dass sich der Motor dann mehr richtung Reihensechszylinder anhört. Das will ich in jedem Fall nicht....

Wie gesagt ich habe leider noch keinen live gehört, deshalb korrigiert mich bitte...

Otis Wright

Engineer

  • »Otis Wright« ist männlich

Beiträge: 2 773

Registrierungsdatum: 13. Februar 2009

Aktuelles Auto: A3 8P 1,4T

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 187 / 76

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. September 2012, 19:34

der klang soll nicht dem Golf R ähneln sondern der Motorbauart R. Ein R6 klingt nunmal anders als ein V6 und ein VR6 klingt wiederum anders.
Suche Auspuff vom A3 8P 2,0 TFSI 3-Türer Frontantrieb MSD+ ESD (ab MJ09)

-Herbert-

Schüler

  • »-Herbert-« ist männlich

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 30. Mai 2012

Aktuelles Auto: TT Roadster 3.2

Wohnort: KS

Danksagungen: 6 / 9

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 26. September 2012, 19:47

ja genau das mein ich doch

coolhard

Erleuchteter

  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 252

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 691 / 943

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 26. September 2012, 19:55

dann musste auf ein Treffen gehen oder so

http://www.youtube.com/watch?v=1UdKaZ6lCqA

-Herbert-

Schüler

  • »-Herbert-« ist männlich

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 30. Mai 2012

Aktuelles Auto: TT Roadster 3.2

Wohnort: KS

Danksagungen: 6 / 9

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 26. September 2012, 20:04

Joa, Problem ist nur, dass die meisten Treffen relativ weit weg sind ;)

Die meisten Videos auf youtube sind leider nicht sehr aussagekräftig, zumal die meisten auch irgendwelche sport-Abgasanlagen verbaut haben...

coolhard

Erleuchteter

  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 252

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 691 / 943

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 26. September 2012, 20:10

Du wohnst doch in KAssel oder, da gibbet jedes Jahr ein Kassel-Willingen Treffen. Da sind aus VW-R, R32-Club und A3Q verschiedene Fahrzeuge Golf A3 dabei.

Allerdings frage ich mich mittlerweile, ob Du ned an allem ein Haar in der Suppe suchst ;)

Erst willste einen Soundfile, jetzt haste ein VID und dann stellste das alles wieder in Frage 8|

Ich glaube lass deinen OEM....