Sie sind nicht angemeldet.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kiki

Anfänger

  • »Kiki« ist weiblich
  • »Kiki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Aktuelles Auto: Audi S3 2015er Sportback orange teilfoliert

Postleitzahl: 28717

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 26. September 2017, 06:42

ok ich versuchs

ich bin gespannt auf Donnerstag/Freitag.

EINE ANDERE FRAGE: (gehört viell. zus. oder nict?)

Wenn man ihn nach längerer Fahrt abstellt piept und wimmert es aus dem Motorraum sekundenlang. Kenn ist das auch ? Ist das normal? Oder hängt es irgendwie mit meinen Klirrgeräusch zusammen? Ich erstelle sonst zu der Frage noch einen neuen Beitrag :whistling:

Danke :) Eure Kerstin
Viele liebe Grüße Kerstin :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kiki« (26. September 2017, 06:43)


AndiG

Fortgeschrittener

  • »AndiG« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 25. Juli 2017

Aktuelles Auto: 2017er Audi S3 Sportback

Wohnort: Kreis Kleve

Danksagungen: 49 / 19

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 26. September 2017, 10:54

das ist normal, weil sich die Steuergeräte, aber vorallem auch diversen Sensoren, Aktuatoren, kleine Stellmotoren "bewegen", zudem läuft die elektrische Kühlmittelpumpe nach

coolhard

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 044

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 645 / 873

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 26. September 2017, 11:11

so ist, es, gehört alles zum speziellen Kühlkonzept. Technisch eine top saubere Lösung für alle Baugruppen.

AndiG

Fortgeschrittener

  • »AndiG« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 25. Juli 2017

Aktuelles Auto: 2017er Audi S3 Sportback

Wohnort: Kreis Kleve

Danksagungen: 49 / 19

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 26. September 2017, 12:01

HGP sagt sogar, dass man die aktuelle Motoregeneration nicht mehr kalt fahren muss ;-)

coolhard

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 044

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 645 / 873

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 26. September 2017, 12:59

das gilt schon seit den wassergekühlten Turbos allgemein und die gibt es schon sehr lange.

Kiki

Anfänger

  • »Kiki« ist weiblich
  • »Kiki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 21. August 2017

Aktuelles Auto: Audi S3 2015er Sportback orange teilfoliert

Postleitzahl: 28717

  • Nachricht senden

26

Montag, 9. Oktober 2017, 10:20

So Turboladertausch

So ... mein S3 ist derzeit beim Ladertausch auf Garantie bei Schmidt und Koch in OHZ. Allerdings hatte ich ihn Freitag vormittag abgegeben und bis HEUTE ist er noch nicht fertig. Angeblich (sagte man mir FR) wäre es "komplizierter als gedacht" gewesen ?!? WIE KANN DENN BITTE EIN LADERTAUSCH über mehrere Tage dauern ?

Angeblich hätte der Mechaniker auch "geflucht" ?!?

Oh man ich hoffe sie haben keine Scheiße da gebaut und mir meinen tollen neuen Wagen kaputt geschraubt :( mach mir echt Sorgen !

Kennt sich jemand damit aus ? IST DAS WIRKLICH SO KOMPLIZIERT ? Was kann denn dabei bitte schief gehen :( ?


DAAAANKE Euch ALLEN für Eure Hilfe :S
Viele liebe Grüße Kerstin :thumbsup:

  • »scottstapp1985« ist männlich

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Aktuelles Auto: VW Golf 7 GTI PP

Postleitzahl: 97076

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 26 / 11

  • Nachricht senden

27

Montag, 9. Oktober 2017, 11:19

Also eigentlich ist es nicht sonderlich kompliziert, den Lader zu tauschen. Der dürfte beim S3 ja genau so sitzen wie bei meinem GTI. Und da dauerte der Tausch nur so 3 Stunden. Mit bisschen Geschick ist es ja nur:
Luftfilterkasten raus
Ansaugschlauch raus
Downpipe ab
paar Leitungen ab
Turbo ab

so ganz lapidar ausgedrückt...

Video dazu:

Keine Ahnung was deine Werkstatt da so lange für braucht ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scottstapp1985« (9. Oktober 2017, 11:21)


earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 777

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 884 / 1289

  • Nachricht senden

28

Montag, 9. Oktober 2017, 11:24

Problemturbos müssen mit den richtigen Änderungen der Teilenummer (End-Buchstabe) getauscht werden.Da hat es wohl auch Verzögerungen gegeben.

Meine mich zu erinnern im forum meinR.com dazu etwas gelesen zu haben.

coolhard

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 044

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 645 / 873

  • Nachricht senden

29

Montag, 9. Oktober 2017, 12:39

der Motor muss auch n och gekippt werden, das Entlüften ist zudem sehr Zeit aufwendig. Normal sollte dass beim :) in 4 Stunden erledigt sein, bei mir hatte es auch bis zum nächsten Tag gedauert und ich musste noch 1 Stunde warten, bis der optimal entlüftet war. Berichten Andere aber auch, etwa 2 Tage.

Beim S3 weiss ich jetzt nicht welcher LAder da aktuell rein kommt, ob der eine andere Endkennung wie beim 7R hat.

Der neueste ist die Endkennung F, der hat etwas grössere Ein-/ Ausgang Turbinenräder, stärkere Axial Lager und ein etwas anderes Flügel Design.

Typisch wird aber der Endkennung T, also der vor Facelift letzte verbaut.

AndiG

Fortgeschrittener

  • »AndiG« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 25. Juli 2017

Aktuelles Auto: 2017er Audi S3 Sportback

Wohnort: Kreis Kleve

Danksagungen: 49 / 19

  • Nachricht senden

30

Montag, 9. Oktober 2017, 12:45

nicht zu vergessen, um die Downpipe los zu bekommen, muss die Kardanwelle gelöst und abgesenkt werden....

@ coolhard
hast du irgendwo eine Übersicht über die Revision und ihren "Verbau-Zeitraum"?

coolhard

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 044

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 645 / 873

  • Nachricht senden

31

Montag, 9. Oktober 2017, 16:06

klar, wobei ich nicht weiss, in wie weit Audi ggf. andere Chargen Kennungen verbaut, aus meiner FAQ:

IHI IS38 Turbolader Probleme / Rückruf

Baujahre 04/2014 bis ca. 05/2014

Das Problem betraf eine kleine Charge von IHI 06 K 145 702 N Turbolader, die einige Zeit (April und Mai) gebaut wurden, ebenso wohl auch bei den 2013 S3 gab es Fälle. Das Problem wird wiederholt auf die Verteilerdichtfläche zurückgeführt. Dies könnte der Grund dafür gewesen sein, dass Audi zu einem brandneuen Turbo-Design für das Modelljahr 2015 des S3 umgerüstet hat.
Mittlerweile hat es auch die Leon Cupra mehrfach erwischt, auch hier die N Lader der frühen Bj. 2014.
Der neueste Lader (ab ca. 4/2017 FL) bestätigt F Kennung.


06 K 145 702 J erste Generation
06 K 145 702 N zweite Generation, ab 29.04.2013 Rückruf und verursachen teilweise komplette Motorschäden
06 K 145 702 A dritte Generation ab 28.04.2014
06 K 145 722 H vierte Generation ab ca. 10/2014 bis ca. 6/2016 dritte Generation, Probleme häufen sich
06 K 145 722 T ab 01.07.2016 bis 31.05.2017 Generation 5 (bis ca. 390-400PS

Update neuer Turbo Lader:

06K 145 874 F von 01/06/2017 (bis 440PS verstärkte Lager und neues Flügelrad Design, etwas grössere Ein-/ Auslass seitige Turbinenräder)


Turbolader Konstruktions Problem?

Majesti 7R.com
Hauptproblem bei den IS38 Ladern ist halt die ungünstige Kombination aus Spaltmaß am Verdichter und der Axiallagerung.

Grundsätzlich war/ist die Idee, das zwischen Verdichterrad und Gehäuse (bzw dem Hart-Kunststoffeinsatz im Gehäuse) 0 Spalt gelassen wird, der sich im Betrieb dann "einschleifen" soll ja nicht verkehrt und auch nicht neu. (War bei der EFR Serie von BorgWarner auch mal angedacht, wurde aber wieder verworfen)

Das Problem ist die Kombination mit einer Axiallagerung die für hohe oder erhöhte Ladedrücke nicht dauerhaft ausgelegt ist.

Das führt entweder zu erhöhtem Verschleiß oder im schlimmsten Fall zu Verformungen des Lagers, welches dann wiederum ein Berühren des Verdichterrades im Verdichtergehäuse erlaubt.

Geschieht dies bei hoher Drehzahl des Turboladers und in zu hohem Ausmaß, "frisst" das Verdichterrad im Gehäuse, wird jäh abgebremst und die von der Massenträgheit viel stärker betroffene (weil schwerere) Abgasturbine schert an der Reibschweißung zwischen Turbinenrad und Turbinenwelle ab - also genau die Schäden die man sehr häufig (um nicht zu sagen IMMER) im Zusammenhang mit Turboalderschäden der IS38 Lader sieht.

Diese grundsätzliche Auslegung des Turboladers, also quasi Null-Spalt Verdichter und der Aufbau der Axiallagerung hat sich auch in der letzten Revision nicht geändert.

Zusätzlich gab es dann auch noch einige Lader die ab Werk schlecht gewuchtet waren, so sagt man.

Ich denke eher das die Umwuchten durch "gerade noch mal gutgegangen" Berührungen des Verdichterrades im Gehäuse und damit einer Verdrehung des Verdichterades gegenüber der Turbinenwelle entstanden sind.

Solange an der Grundkonstruktion nichts geändert wird, könnt Ihr euch jede Revision in die Haare schmieren

Eine wirklich dauerhaltbare Lösung ist auf Basis des Serienladers nicht machbar, es fehlt der Platz im Lagergehäuse für eine ordentliche Lagerung die die entsprechenden Schubkräfte aufnehmen kann.

Was die Umbauten aber schon mal besser macht ist, das dieser Kunststoffeinsatz entfällt und man mehr Spaltmaß geben kann, dadurch wird schon mal verhindert das das Rad bei voller Drehzahl in das Gehäuse frisst und die Welle abreißt.

Es gibt noch 2, 3 Schwachpunkte, aber ich will ehrlich gesagt nicht alles auf dem Silbertablett servieren.

Auf Basis des Serienladers würde ich allerdings keinen Upgrade bauen/anbieten - gibt ja auch von Ladern von den "großen" Upgrade Firmen immer wieder mal über Schäden zu lesen - soll heißen: Wenn eindeutig erkennbar ist, das alle Gehäuse/Grundkomponenten vom Serienlader abstammen, hätte ich persönlich Bauchweh den Lader zu verbauen.

Tipp für Geneigte Optimaler Upgrade Lader LM500 Rev. 2 oder HGP.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »coolhard« (9. Oktober 2017, 16:10)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiG (09.10.2017), Putzteufel (09.10.2017)

AndiG

Fortgeschrittener

  • »AndiG« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 25. Juli 2017

Aktuelles Auto: 2017er Audi S3 Sportback

Wohnort: Kreis Kleve

Danksagungen: 49 / 19

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 10. Oktober 2017, 22:37

irgendwie habe ich keine Chance die TN des bei mir verbauten Laders zu erkennen....


ist ein 2017er S3 stronic, der laut den mir vorliegen Unterlagen am 22.05.2017 gebaut wurde


ergo müsste es ein 06 K 145 722 T, also 5. Rev. sein?!?!?!?


Was bedeutet das nun für mich und mein Auto???




Putzteufel

keep on putzing...

  • »Putzteufel« ist männlich

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2014

Aktuelles Auto: S3 8V

Wohnort: Preußen

Danksagungen: 77 / 201

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 10. Oktober 2017, 22:51

Kann Dir vielleicht der Teiledienst anhand Deiner FIN die Teilenummer des verbauten Laders raussuchen?

Mich interessiert das jetzt auch.
"Here at our sea-washed, sunset gates shall stand
A mighty woman with a torch, whose flame
Is the imprisoned lightning, and her name
Mother of Exiles."

The New Colossus, 1883

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

coolhard (10.10.2017)

coolhard

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 044

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 645 / 873

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 10. Oktober 2017, 23:32

ja kann der Teilemann. T wäre momentan nicht zu beanstanden. Ggf. ist es auch schon ein F, ist das ein 310PS?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »coolhard« (10. Oktober 2017, 23:33)


schorlehubert

Mardergebissener

  • »schorlehubert« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 17. Februar 2012

Aktuelles Auto: S3 8VA, Phanterschwarz kristalleffekt

Danksagungen: 40 / 39

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 09:17

Meiner hat den 06 K 145 702 N verbaut und auch das metallische klingeln unter Teillast wenn er kalt ist (ich denke es ist das wastegate-klingeln). Ist der Motor warm, ist das Geräusch kaum zu hören. Aktuell 54Tkm gelaufen.
Der Serviceberater meinte auch, dass das Stand der Technik sei und der Turbo keinen Schaden nehmen kann. Die TPI für den Golf R hat ihn nicht interessiert.

Was mir noch nicht ganz klar ist:
- Sollte ich mit wastegate-klingeln generell auf einen Tausch drängen?
- Ab wann wird das Geräusch "gefährlich" ?
=/\=

AndiG

Fortgeschrittener

  • »AndiG« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 25. Juli 2017

Aktuelles Auto: 2017er Audi S3 Sportback

Wohnort: Kreis Kleve

Danksagungen: 49 / 19

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 12:23

ja kann der Teilemann. T wäre momentan nicht zu beanstanden. Ggf. ist es auch schon ein F, ist das ein 310PS?
falls du mich meinst, ja, 310 PS
ein FL Modell halt, wie gesagt, gebaut am 22.05.2017

coolhard

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 044

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 645 / 873

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 18:03

dann hast du ziemlich sicher schon den etwas grösseren F Lader :thumbup:

@schorlehuber,

das klingeln an sich ist in der Tat kein Risiko, allerdings ist durch das Spiel die Wastegate Steurung nicht ganz optimal, was auch mal als Bonanza Effekt sich auswirkt.
Sollte ein unterschwelliges Rasseln dazu kommen, dann wird es allerdings kritisch.

Ich würde, sofern noch Garantie auf Austausch gemäß TPI bitten oder den Händler wechseln.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

schorlehubert (11.10.2017)

Putzteufel

keep on putzing...

  • »Putzteufel« ist männlich

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2014

Aktuelles Auto: S3 8V

Wohnort: Preußen

Danksagungen: 77 / 201

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 19:50

Bonanza-Effekt?
"Here at our sea-washed, sunset gates shall stand
A mighty woman with a torch, whose flame
Is the imprisoned lightning, and her name
Mother of Exiles."

The New Colossus, 1883

coolhard

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 044

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 645 / 873

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 20:07

etwas ruckelig bei LAstwechseln.

AndiG

Fortgeschrittener

  • »AndiG« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 25. Juli 2017

Aktuelles Auto: 2017er Audi S3 Sportback

Wohnort: Kreis Kleve

Danksagungen: 49 / 19

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 21:43

dann hast du ziemlich sicher schon den etwas grösseren F Lader :thumbup:

was ja nicht ganz passt, weil laut deiner Aufstellung der F Lader erst ab 01.06.2017 verbaut wurde
zumal wird der Motor in Gyor ja auch einige Tage vor dem Fahrzeugbau in IN/NSU gebaut....

gibt es "äußere" Merkmale, an denne man einen F Lader erkennen könnte?
weil, wie gesagt, wüsste nicht, wie ich nach der Nummer schauen könnte....also ohne zum :-) zu gehen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AndiG« (11. Oktober 2017, 21:45)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher