Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

R32_Geist

Upsizer

  • »R32_Geist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 16. März 2012

Aktuelles Auto: Golf V R32

Postleitzahl: 26409

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Februar 2016, 20:57

NWT bringt nix und alles nur Placebo....

Nein das ist nicht meine Aussage! Sondern wurde mir in einer WhatsApp Gruppe von einem gewissen Alex nahe gebracht nachdem ich mal NWT als Optimierung für den R32 in den Raum warf.

Seiner Aussage nach ist NWT Sinnlos und bringt nix bzw. nur sehr kurzfristig da es nur den vorhandenen Verschleiss des Kettentriebs ausgleichen würde und alles nach kurzer Zeit wieder wäre wie zuvor.
Es wäre also quasi nur Placebo und bringe nix und es wären schon viele für teuer Geld drauf "reingefallen". Zorans Abstimmungen wären auch schlecht und viele würden dann zu anderen Firmen fahren kam gleich hinterher.
Was haltet ihr von solchen Aussagen ?
Radio ??? Scheiss drauf die Musik spielt vorne im 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 Takt :)

coolhard

Erleuchteter

  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 252

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 691 / 943

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Februar 2016, 21:06

lass den schwätzen, alle Jahre kommt so ein Seppel.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 501

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2130 / 1226

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Februar 2016, 21:36

Ich bin fast alle Jahre auf dem Prüfstand und komischerweise verliert er keine Leistung :rolleyes:

Allerdings gibts genug Tuner die neidisch auf Zoran und sein NWT sind, weil Ihnen dadurch viel Geld durch die Lappen geht. Denen bleibt nix übrig als das mies zu reden.

Das zieht sich in jedem Lebensbereich durch.
PC, Küchenware, Autos, Geräte etc.

Darum sag ich immer:
Wenn jemand was nicht hat, was ein anderer hat, oder das nicht so gut, hip, trendy oder toll ist, was macht der dann?
Er redet das, was er nicht hat, schlecht, oder zählt alle angeblichen Fehler oder Schwächen auf.
Das ist menschlich und zeugt von Minderwertigkeitskomplexen.

Zitat

Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich erarbeiten
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 476

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 1037 / 1632

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Februar 2016, 21:38

NWT bringt die Serienwerte wieder hervor mit noch kleinen Gimmiks dazu.Insbesondere in Kombi mit einer DSG Abstimmung.

Mir ist egal,was andere denken ,im Profil steht bei mir nicht ohne Grund "Realist".

Und so mein statement: 3,2er gekauft 12/09 ,geniesse ihn trotz neuem S4 immer noch jeden Tag mit NWT/DSG seit jetzt über 60000 km.
Ohne NWT wäre der VR6 nach einem halben Jahr wieder weg gewesen.

Wer falsche Erwartungen bei Veränderungen an einem Saugmotor hat ,hat sich nie damit auseinander gesetzt ,und ist mir ebenfalls egal.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 501

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2130 / 1226

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. Februar 2016, 21:43

Wer mal intressant zu hören was gewisser "Alex" so selbst fährt.
Ob er je einen VR6 mit und ohne NWT gefahren ist.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 476

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 1037 / 1632

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Februar 2016, 21:49

Ich kenne nur einen Alex,und da hoffe ich so etwas doch nicht ,aber man weiß ja nie.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Florian Jandl (23.10.2019)

a3.2quattro

Krawallkiste 3.5 im weiteren Aufbau

  • »a3.2quattro« ist männlich

Beiträge: 2 445

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 VR6 Turbo - BTS-Racing

Danksagungen: 162 / 57

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. Februar 2016, 08:40

NWT ist echt deutlich merkbar und das Auto ist damit sehr gut programmiert. Das habe ich in einem vollbesetzten 3.2 Sportback gegen einen leeren R32 auf der BAB deutlich wahrnehmen können. Das war schon ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Sonst sind die Zoran Sachen aber auch nichts weltbewegendes. Hab da schon einiges gesehen, mitbekommen, gehört usw.
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum und Turbo!

Audi A3 quattro - V6 - 3.2T - DSG - BTS-Racing Turboumbau

Mein A3 3.2 Turbo

R32_Geist

Upsizer

  • »R32_Geist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 16. März 2012

Aktuelles Auto: Golf V R32

Postleitzahl: 26409

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. Februar 2016, 13:12

Tja Para wenn das wirklich so schlecht wäre hätte es da von anderen R32 Fahrern garantiert schonmehr Rückmeldung gegeben aber da er ja selber nix davon hält wird er wohl kaum mal einen gefahren haben der NWT hat... Ich fand diese Aussage auch sehr gewagt... Wollte mal wissen wie eure Reaktion auf solche Schnacker ist ;)
Radio ??? Scheiss drauf die Musik spielt vorne im 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 Takt :)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 501

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2130 / 1226

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. Februar 2016, 13:21

Meiner knackte gerade mal die 270, ich denk das ist für n Sauger der die 250 nicht ab Werk hatte schon gut.
Da einige Zylinder klingelten reduzierte Zoran um wenige PS. Wird die Minderheit an tunern machen, denen liegt ja meist auf nem hohen Wert. Auf Motorschutz schauen die wenigsten. Und wie gesagt, ich hab das seit 2009 drauf, ohne Folgen. Überhöhter Verschleiss gabs auch nicht. Ich lass ja alle 6 Monate das Öl analysieren. Spätestens hier würde man Anzeichen von Verschleiss erkennen. Kannst diesem Alex ausrichten ;-)
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

patrickr32

Anfänger

  • »patrickr32« ist männlich

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 15. März 2015

Aktuelles Auto: Golf V R32

Postleitzahl: 57610

Wohnort: Altenkirchen

Danksagungen: 5 / 3

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. Februar 2016, 14:03

Habe es auch in meinem R32 und merke nix negatieves....Im gegenteil, bin nach einem treffen gegen einen komplett standart R32 gefahren auf der autobahn und er hatte keine chance

R32_Geist

Upsizer

  • »R32_Geist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 16. März 2012

Aktuelles Auto: Golf V R32

Postleitzahl: 26409

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. Februar 2016, 23:01

Inzwischen weiss ich das er einen 4er Kompressor R fährt... Öl ist er auch ganz speziell 15W50 ! aber wat solls. Wenn Zoran nicht 700km entfernt wäre hätte mein Dicker des auch schon.
Radio ??? Scheiss drauf die Musik spielt vorne im 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 Takt :)

Revenost

Meister

Beiträge: 1 967

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: VW Caddy 1.4 TSI

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 179 / 218

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Februar 2016, 09:17

Ohne NWT wäre der VR6 nach einem halben Jahr wieder weg gewesen.

Bei mir wäre es ähnlich gewesen. Ich war vor dem NWT richtig enttäuscht von der Leistungsentfaltung allgemein und der Kraftübertragung des DSG speziell. Das machte einfach keinen Spaß. Und für keinen Spaß derart viel Sprit zu verballern, ging gar nicht. Nach dem NWT hatte ich de facto ein ganz anderes Auto. Und ein stark unterschätztes. Wenn ich jetzt viel verbrauche, hatte ich vorher definitiv meinen Spaß.

Wie dem auch sei, Zoran & Co. machen einfach richtig gute Arbeit, nehmen sich viel Zeit und am Ende war mein Wagen immer genau so, wie ich ihn haben wollte. Sicherlich gibt es auch andere gute Tuner im Bundesgebiet, doch wenn ich bei CC genau das bekomme, was ich will, weshalb soll ich dann woanders suchen und wohlmöglich dabei auf die Nase fallen? Zugegeben, ein Tuner mit CC-Kompetenz im Raum Köln/Bonn wäre mir schon recht.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (23.02.2016), videoschrotti (23.02.2016)

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 954

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 824 / 771

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. Februar 2016, 14:06

Es ist ja auch mehrfach nachgewiesen anhand von Leistungsmessungen und technisch begründbar warum mit NWT überhaupt mehr Leistung rauskommt, die Kette sogar geschont wird und der Motor einfach effektiver arbeitet. Ich sehe das ähnlich wie Para und wenn er einen Kompressorumbau hat kann ich mir schon vorstellen woher diese Diskussion überhaupt kommt.

Aber am einfachsten wäre doch wenn er sich hier anmeldet und mit uns anhand von Fakten diskutiert. Irgendwelche Gerüchte in die Welt setzen kann jeder, das was er geschrieben hat aber zu belegen wird ihm schwer fallen und somit wird er sich wohl auch nie zu uns gesellen um darüber zu diskutieren.

Wir haben ja auch alle nichts davon Zoran in den Himmel zu loben, wenn es nichts bringen würde. Wir machen das ja nur aufgrund von Ergebnissen und genau wie Revenost schreibt, es wird auch andere gute Tuner geben, wenn man aber einen hat mit dem man zufrieden ist und der gute Arbeit leistet warum soll man sich dann anderweitig orientieren und beim NWT ist ja nun einmal klar wer das entwickelt hat und Neider gibt es mit Sicherheit noch mehr wie all diejenigen die es einfach nachmachen.

Wie gesagt er ist herzlich eingeladen mit uns hier zu diskutieren, bitte dann aber sachlich und mit Fakten nicht wie es in vielen anderen Internetplattformen die Regel ist nur Gerüchte und Hörensagen zu verbreiten,..., ganz klar, braucht eine Plattform viele User bekommt man sie über derartige unsachliche Diskussionen schneller zusammen als über Faktendiskussionen.

Grüße,
quattrofever
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste

PSFreak

Anfänger

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 4. März 2016

Aktuelles Auto: A3 3.2 quattro ambition

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. März 2016, 16:42

Ich wollte nur mal sagen, dass ich begeistert bin, dass das Thema NWT aktuell wieder hier diksutiert wird. Ich überlege nämlich im Moment, meinen Audi umzurüsten. So wie ich das herauslese hier, gibt es bisher keine festgestellten Nachteile, oder?

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 501

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2130 / 1226

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. März 2016, 20:08

Nein, und das schon seit 2008 :)
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

coolhard

Erleuchteter

  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 252

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 691 / 943

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29. März 2016, 20:13

Ich kenn ja diese Schwätzer aus anderen Foren auch nur zu gut. Meist kommt das aus Tuner Ecken, derer Getreuen :D, die an NWT vorbei entwickelt haben und sich natürlich die Bohne ärgern, das Zoran einige hundert Fahrzeuge mittlerweile nur mit NWT optimiert hat.

Einige meinen halt, das bringt nicht viel, wobei das teils auch begründet ist. Aus dem Grund hab ich das mal in die Chiptunerliste eingepflegt, warum es da deutliche Unterscheide geben kann:

"vorab Hinweis Stand 2013 aktueller Software Stand Custom Chips (Zoran) NWT3.0:

Die OEM Software Stände der einzelnen Baujahre können deutlich differierend sein.
Gute OEM SW files erreichen in der Tat Serien Leistungen gemessen auf Haldex geeigeneten LPS 4-Rad von 245-252 PS nach DIN, sind aber eher die Ausnahme. Diese Fahrzeuge erreichen in der Regel nur noch geringere Mehrleistungen bei der NWT Optimierung typisch um die 8-14PS nach Adaption und abhängig von Airbox Modifikationen. Die typische Endleistung liegt je nach Streuung um 260-265PS.

Grund: SSR Vorverlegung bereits werksseitig bei 3.900-4.100UPM vs. typisch 4.500UPM sowie Baugruppen bedingt können dies Fahrzeuge teils mehr Frühzündung (ZZP) fahren.

Die wesentlich verbreiteteren weniger guten OEM SW Stände (spätere SSR Umschaltung bei ca. 4.500UPM) weisen typisch Leistungen von 227 bis 236PS nach DIN aus. Diese Fahrzeuge erzielen bei der NWT Optimierung im vorher / nachher Vergleich auf LPS höhere Mehrleistungen. Allerdings sind es in der Endleistung auch hier je nach Streuung typisch um 260-265PS.

Grund: SSR Vorverlegung bei NWT3.0 auf 3.900-4.100UPM vs. typisch 4.500UPM sowie typische Optimierungsanpassungen wie z.B. mehr Frühzündung (ZZP).

Es gibt auch immer mal Ausnahmen die etwas unter den Angaben oder auch darüber liegen können.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »coolhard« (29. März 2016, 20:15)


quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 954

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 824 / 771

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 30. März 2016, 09:00

NWT ist die Optimierung die Audi innerhalb der ersten Baujahre selbst hätte erkennen und durchführen müssen. Am Ende scheinen sie ja von Zoran gelernt zu haben und dies teilweise umgesetzt zu haben. :)
Meiner Meinung nach gibt es mit NWT nur Vorteile und jeder auf den Straßen bewegte 3,2er sollte dies haben. Zudem läuft der Motor damit schonender, nicht so wie bei normalem Chiptuning wo der Motor mehr belastet wird.

Ich hatte damals meine Werte selbst ausgelesen und dies als Vorher/Nachher Vergleich dargestellt. Die Daten hänge ich gerne mal mit an, ich denke danach sollte man auch leistungsmäßig davon überzeugt sein. Dazu hänge ich mal 3 PDF an.
PDF1: Vergleich der Leistungsmessungen des NWT direkt nach Aufspielen der Software im Vergleich zu der vorherigen, originalen Audi Software.
PDF2: Vergleich der Leistungsmessungen des NWT nach einiger Fahrzeit und Adaption der Motorkennwerte im Vergleich zu der vorherigen, originalen Audi Software
PDF3: Als letzter Vergleich die Leistungsmessungen direkt nach Aufspielen der NWT Software und die spätere Messung nach einiger Fahrzeit und Adaption der Motorkennwerte.

Daran erkennt man wieviel Unterschied alleine dadurch entsteht, dass die Motorsoftware mit den aufgespielten Werten erst noch lernt und sich adaptiert. Nach Adaption erfolgte bei mir die größere Steigerung als direkt nach Aufspielen der Software. Dies bemerkt man auch beim Fahren, nach und nach wird der Wagen immer etwas spritziger.

Also meine Empfehlung für jeden 3,2er Fahrer ist ein NWT machen zu lassen.

Grüße,
quattrofever
»quattrofever« hat folgende Dateien angehängt:
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quattrofever« (30. März 2016, 09:01)


coolhard

Erleuchteter

  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 252

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 691 / 943

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 30. März 2016, 10:16

Das ist noch 2.0 wie man sieht und die Diagramme basieren auf Log Werten.
Sorry, Oliver, diese sind wie mittlerweile bekannt, nicht wirklich repräsentativ.

Dort sieht man auch schön, dass das SSR erst bei 4.400Upm schaltet, was bei 3.0 ja nun je nach Fahrzeug bei 3.900- 4.100UPM erfolgt.
Siehe dazu wie vor meine Beschreibungen.

Der wirkliche Leistungsschub kam erst mit der SSR Vorverlegung und daher sind die 3.0 die wirklich ausgereiften SW Stände.
Das ist was ich auch beschrieben habe, dass es auch Serie files mit vorverlegten SSR Schaltpunkten gab und diese erreichten auch weithgehend die Werksangaben wie vor beschrieben und erzielten im Verhältnis eine geringere Mehrleistung nach 3.0 Optimierung.
NWT 2.0 war noch ein klassisches Optimieren primär über ZZP und Einspritzmenge.

Der guten Form halber, Nockenwellen Timing hatte bereits der Mapper von HGP bei deren SW Ständen gemapped.
Stefan hat das Ganze Thema nochmals neu erhoben und auf ein Optimum berechnet und CC das Ganze mittels 2.0 und insbesondere 3.0 und SSR Anpassung umgesetzt.

Alle Tuner, mit denen ich bislang gesprochen habe, bescheinigen aber CC NWT 3.0, dass es top gemacht ist und 3.0 nicht ohne Grund das Maß der Dinge am Markt für die 3.2L ist :thumbup:

p.s.: CC hat auch Turbo files gemacht, der Vergleich HGP, BTS zeigte auf, der beste Leistungfile und Ansprechverhalten kam von CC.....

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »coolhard« (30. März 2016, 10:22)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 206

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1056 / 120

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 30. März 2016, 11:05

Immer nur an PS denken....

Es gibt neben der Fehlerbereinigung auch einen Effizienzgewinn ! Bis 1,5L Spritersparnis.

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 954

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 824 / 771

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 30. März 2016, 11:14

Vergleichbar sind die Werte oben da sie eine Differenz von vorher/nachher aufgrund Adaption aufzeigen und das ist was das meiste ausmacht und daran kann man meiner Meinung nach auch gut erkennen, wie sich die veränderten Motorkennwerte auf die schlussendliche Leistungsveränderung auswirkt. Diese Differenz dar zu stellen hat wenig damit zu tun ob die NM Werte relative oder absolute Werte sind.

Zudem habe ich alle NWT mitgenommen die es gab und sicherlich ist das NWT 3,0 die letzte und idealste Ausbaustufe aber ganz ehrlich, meine Erfahrungen zeigen, dass die meiste Veränderung mit dem ersten NWT eintraten, die späteren Varianten, NWT 2,0b, NWT 2,4 und auch NWT 3,0 (oder wie sie auch alle hießen) habe ich alle mitgenommen und glaube mir das dort der Unterschied nicht mehr so gravierend war wie durch die erste Veränderung. Natürlich hat das NWT 3,0 dann alles was es gibt und ist die Idealvariante, die vorherigen Varianten sind aber nicht viel schlechter. Somit ist der oben angegebene Vergleich von Serie zu 2,0 aussagekräftig genug für alle die sich für das NWT grundsätzlich interessieren, ob dann 3,0 noch einmal ein paar Dinge zusätzlich verbessert ist ja in dem Fall nicht mehr relevant, wenn einem 2,0 schon überzeugt hätte.
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quattrofever« (30. März 2016, 11:15)