Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bobba

Schüler

  • »Bobba« ist männlich

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 22. August 2016

Aktuelles Auto: A3 3.2

Danksagungen: 15 / 10

  • Nachricht senden

41

Montag, 30. Januar 2017, 20:54

Mal ne frage: Wart ihr alle auf dem Prüfstand beim Zoran?
Mich hat er das nicht gefragt, ob ich da mal drauf will.

Überzeugt bin ich vom NWT nicht, einzig ist das DSG - das hat er super programmiert bekommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bobba« (30. Januar 2017, 20:55)


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 501

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2130 / 1226

  • Nachricht senden

42

Montag, 30. Januar 2017, 20:55

Ich geh eighentlich bei jedem Treffen drauf.

Apropos Treffen. Ist wieder was Ende Juli/Anfang August geplant?
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Bobba

Schüler

  • »Bobba« ist männlich

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 22. August 2016

Aktuelles Auto: A3 3.2

Danksagungen: 15 / 10

  • Nachricht senden

43

Montag, 30. Januar 2017, 21:30

Ich finde es halt krass, das man 750 Euro bezahlt und er einem das nicht mal anbietet...

Revenost

Meister

Beiträge: 1 967

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: VW Caddy 1.4 TSI

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 179 / 218

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 31. Januar 2017, 07:49

Ich finde es halt krass, das man 750 Euro bezahlt und er einem das nicht mal anbietet...

Also wenn Dir 750 € für eine individuelle Abstimmung von Software und Getriebe zu viel sind bzw. Du für das Geld noch mehr erwartest (was herauszulesen ist), dann ist Dir wahrscheinlich nicht klar, was sowas normalerweise kostet. Resultiert wahrscheinlich aus Deiner Unzufriedenheit mit dem NWT. Was mir unverständlich ist, da ich dank Zoran ein ganz anderes (besseres) Auto bekam. Ich habe allerdings auch keine Wunder bzw. 300 PS+ erwartet.

Nach dem Prüfstand musste ich auch selbst fragen. Der steht ja deutlich sichtbar in der Halle. War mir die zusätzlichen 100 € aber nicht wert.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 501

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2130 / 1226

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 31. Januar 2017, 08:05

Nur mal zum Vergleich.
Für ein Wald und Wiesen Kennfeld und 20PS und 30 Nm mehr für meinen 2,0 TDI 8V wollte ABT 1899.- Euro !!!
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 954

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 824 / 771

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 31. Januar 2017, 08:20

Tuning/Leistungssteigerung ist auch immer eine Vertrauenssache und wenn man da ein schlechtest Gefühl hat sollte man es lieber lassen. Ich vermute dies ist hier beim Boba sicher gegeben und da hilft auch viel Zureden nichts, zu machen ist diesbezüglich nicht viel mehr.

Ich bin mit Zorans Leistung auch absolut zufrieden und fahre dort immer wieder hin, weil er es gut macht, weil er individuell auf Bedürfnisse eingeht und weil er wenn es mal Probleme gibt sich darum mit kümmert und nicht gleich abwinkt wegen einem Defekt am Auto oder so. Das muss man alles als Service mit einrechnen und bedenken was das an Zusatzarbeit sein kann die da noch auf ihn zukommen.

Geht man zu einem anderen großen Tuner bekommt man einen Standardsoftware aufgespielt und funktioniert danach irgendetwas nicht mehr, ist es dem Autobesitzer sein eigenes Problem. Vielen Dank auch, so etwas kann man nun wirklich nicht gebrauchen, da bin ich heilfroh Zoran zu haben der auch mal andere Randbedingungen in Kauf nimmt und versucht was möglich ist und auch immer mal nachjustiert wenn es notwendig ist.
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi S6 (4G) Avant - 4,0 TFSI S-Tronic
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste

kawa-racer

Fortgeschrittener

  • »kawa-racer« ist männlich

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2014

Aktuelles Auto: Audi A2 1.6 FSI, Audi TT 8N 3.2 DSG

Postleitzahl: 91578

Wohnort: Leutershausen

Danksagungen: 15 / 26

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 31. Januar 2017, 09:49

Warum soll ers mündlich nochmal ansprechen?! Auf dem Formular steht es doch auch geschrieben ob dies gewünscht ist.

Leider sind die Berichte im Internet ziemlich euphorisch geschrieben das man meinen könnte, dass das Auto danach 400 PS und mehr hat.

Tatsächlich ist eine verbesserung zu spühren aber da muss man schon ein sensibles "ärschlein" haben. Aber wie vielen Anderen auch ging es mir nicht um die Leistung sondern um einen sauber laufenenden Motor.

Mein Dicker TT 8n 3.2 DSG hat 40 Nm mehr bekommen und PS hat er jetzt auch etwas mehr als Serie. Somit bin ich glücklich.

Mich würde nur noch das Schubblubbern reizen aber naja ... es spricht halt leider vieles dagegen.

Was aber noch im Raume steht wäre, dass ich ja ne Edel01 ab Krümmer habe. Die Kats sind 2x 200 Zellen Metallkats gewichen und ab da sind es dann 3 Zoll bis nach hinten.

Sollte man dies nochmals abstimmen lassen und was würde das kosten (NWT hab ich ja scho gemacht beim Zoran)

@ Hepa: Kopier die Diagramme mal hier rein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kawa-racer« (31. Januar 2017, 09:53)


Hepa

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 27. März 2011

Aktuelles Auto: TTR VR6, A6 V6-Diesel

Postleitzahl: 49080

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 31. Januar 2017, 11:22

Moin,

oben wurde erwähnt, dass die Prüfstände ja eh unterschiedliche Werte ergeben; das mag schon sein. Bloß wurden auf eben diesem Prüfstand kaum 3.2er gemessen, die bei der Eingangsmessung überhaupt die angegebene Leistung erzielten.
Als ich vor drei Jahren mit dem eigenen TT dort war, gab es sogar einen R32 mit nur 212 PS; einer lag bei 228 PS und zwei andere wiederum bei "respektablen" 244 PS (TTs BHE).
Wir haben uns für die Optimierung entschieden, um den Motorlauf zu verbessern (quasi als Motorschutz), obwohl man die hier erfolgte Leistungssteigerung auch deutlich merkt. Das hat auch nichts mit dem sensiblen Popometer zu tun, wenn man sich mit der Materie einmal beschäftigt hat (im Übrigen...Dank an dieses Forum). Dies sage ich, obwohl im Fuhrpark noch deutlich stärkere Fahrzeuge stehen (911er mit ca. 350 PS, Mustang 6 GT mit gemessenen 463 PS).
Dass das Schubblubbern kritisch gesehen wird, ist bekannt, jedoch ist dies mit dem Gasfuß deutlich dosierbar und stellt somit kein "Dauerspratzeln" dar. Unser JCW hat das sogar ab Werk.
Den 3.2er möchte ich aber absolut nicht missen, da er insgeheim zu meinen Favoriten gehört (z.B. durch den Motorsound). Da kann selbst die legendäre Zündfolge 1-2-4-5-3- nicht mithalten und die deutschen V8-Maschinen sowieso nicht. Für mich sind die turbogeladenen 4-Zylinder seelenlos, trotz toller Leistung und Soundaktuator. Mein Bruder hat noch schnell den letzten brauchbaren 3.2er TTR vom Markt gefischt. Lt. mobile.de sind in Deutschland (Europa?) nur noch ca. 6 verfügbar. Mit der erworbenen Maschine hatte er aber extremes Glück gehabt, da fast alle 3.2er mit dieser Laufleistung eine Steuerkettenlängung haben. Vor dem Kauf hatten wir uns schon über die hohen Kompressionswerte gewundert/ gefreut (mindestens 13 bar auf allen Zylindern).
Anbei die Kurven der gestrigen Messung.

MfG

Hepa
»Hepa« hat folgende Datei angehängt:
  • NWT.jpg (482,34 kB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Januar 2018, 10:39)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (31.01.2017), quattrofever (31.01.2017)

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 476

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 1037 / 1632

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 31. Januar 2017, 11:37

Genau der Punkt:

Das NWT/DSG bringt einem eigentlich kein Tuning sondern die versprochenen Serienwerte und den daraus resultierenden Anspruch .

Was man nicht vergessen darf ,ist,daß der VR6 Motor als Saugmotor einer ganz anderen Generation entspringt und von vielen modernen Turbo-
dieseln schnell in den Schatten gestellt werden kann. Wenn dann noch das üppige Gewicht eines "Kompaktwagens" dazu kommt.

Ich habe das ja mitgemacht, beim Gebrauchtwagenkauf 9/2009 war ich vom Gesamtkonzept (6 Zyl im A3 mit DSG und 4WD ,250 PS 250 km/h) sehr begeistert.
Beschleunigung habe ich dann nicht so beachtet ,bis einem dann mal um die Ohren gefahren wird.Nicht so schlimm. Vmax TACHO 240 war da schon eher
ein Hinweis ,daß mit dem Gesamtkonzept etwas nicht stimmt.Hatte ja mit starken Opel gute Vergleichsmöglichkeiten.

Da ich den A3q "für meinen Spaß" gekauft hatte , tat sich da (auch wegen mangelnder Tuningmöglichkeiten eines Saugmotors und damit fehlender Reaktion)
schon ein kleines Jammertal auf.

Auch wenn MEIN A3 eben nicht in den Straßenmesswerten nicht wirklich ein "getuntes " Auto darstellt ,nach NWT/DSG hat er durchaus den gewünschten Spaßfaktor
geliefert.Und somit letztlich die Zufriedenheit. Kompressor oder Turboumbau erschien völlig unnötig und dank anderer Autos auch nicht wirklich sinnvoll
obwohl finanziell durchaus machbar. Na gut ,das habe ich mit dem neuen S4 gelöst…

Aber den 3,2q fahre ich fast mehr km im Jahr ,ohne Zoran (ab 2010) wäre das undenkbar ,weil es den Wgen bei mir nicht mehr gäbe.

Ach ja , wenn die Werte sonst nicht die herausragensten sein mögen ,den Verbrauch hat das NWT bei gleichem Fahrprofil um sicher 1,5l/100 gesenkt.

kawa-racer

Fortgeschrittener

  • »kawa-racer« ist männlich

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2014

Aktuelles Auto: Audi A2 1.6 FSI, Audi TT 8N 3.2 DSG

Postleitzahl: 91578

Wohnort: Leutershausen

Danksagungen: 15 / 26

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 31. Januar 2017, 12:06

Moin,

oben wurde erwähnt, dass die Prüfstände ja eh unterschiedliche Werte ergeben; das mag schon sein. Bloß wurden auf eben diesem Prüfstand kaum 3.2er gemessen, die bei der Eingangsmessung überhaupt die angegebene Leistung erzielten.
Als ich vor drei Jahren mit dem eigenen TT dort war, gab es sogar einen R32 mit nur 212 PS; einer lag bei 228 PS und zwei andere wiederum bei "respektablen" 244 PS (TTs BHE).
Wir haben uns für die Optimierung entschieden, um den Motorlauf zu verbessern (quasi als Motorschutz), obwohl man die hier erfolgte Leistungssteigerung auch deutlich merkt. Das hat auch nichts mit dem sensiblen Popometer zu tun, wenn man sich mit der Materie einmal beschäftigt hat (im Übrigen...Dank an dieses Forum). Dies sage ich, obwohl im Fuhrpark noch deutlich stärkere Fahrzeuge stehen (911er mit ca. 350 PS, Mustang 6 GT mit gemessenen 463 PS).
Dass das Schubblubbern kritisch gesehen wird, ist bekannt, jedoch ist dies mit dem Gasfuß deutlich dosierbar und stellt somit kein "Dauerspratzeln" dar. Unser JCW hat das sogar ab Werk.
Den 3.2er möchte ich aber absolut nicht missen, da er insgeheim zu meinen Favoriten gehört (z.B. durch den Motorsound). Da kann selbst die legendäre Zündfolge 1-2-4-5-3- nicht mithalten und die deutschen V8-Maschinen sowieso nicht. Für mich sind die turbogeladenen 4-Zylinder seelenlos, trotz toller Leistung und Soundaktuator. Mein Bruder hat noch schnell den letzten brauchbaren 3.2er TTR vom Markt gefischt. Lt. mobile.de sind in Deutschland (Europa?) nur noch ca. 6 verfügbar. Mit der erworbenen Maschine hatte er aber extremes Glück gehabt, da fast alle 3.2er mit dieser Laufleistung eine Steuerkettenlängung haben. Vor dem Kauf hatten wir uns schon über die hohen Kompressionswerte gewundert/ gefreut (mindestens 13 bar auf allen Zylindern).
Anbei die Kurven der gestrigen Messung.

MfG

Hepa



Steuerkettenlängung gibts ja eigentlich nicht ^^ ... nur verdreckte Stellglieder die nicht mehr ordentlich arbeiten.
Da hab ich ja mit meinem TT 8n Glück gehabt ^^ ... der letzte zugelassene Europa.- wenn nicht sogar Weltweit ;-) EZ. 17.10.2007 :D

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 476

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 1037 / 1632

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 31. Januar 2017, 13:34

Danke für die Prüfstandkurven !

Für mich habe ich ja alles bereits gesagt,allein nochmal dieses:

In Durlangen kam mein 3.2er auf 261,2 DIN-PS bei NWT3.0 ,die allererste Messung (anderer Prüfstand) hatte 230 DIN PS ergeben.340 Nm bzw 297 Nm.Nicht
wirklich fahrleistungs-relevant weniger als in Norddeutschland.

Ein Effekt ist also zu erkennen. Trotzdem ist auf der Straße nicht einmal die 250 Tacho wirklich und nur sehr sehr langsam zu erreichen.Für mich gesehen hat
Audi irgendwo in der Motor-bzw DSG-SW einen kleinen Schalter eingebaut ,der -bei meinem- nicht wirklich umgelegt werden kann bisher.

Fahrleistungsmäßig ist der TT besser dran,rein gewichtsmäßig zumindest auch .Mein Dickmops SB hat ja bekanntermassen 1740 kg vollgetankt.
Messungen in anderen Regionen können trotz eventueller Korrekturen auch unterschiedlich ausfallen.Auf jeden Fall erfreuliches Ergebnis. :thumbup:

Ist aber alles egal geworden,ich sehe das zB auch so:
Audi angabe zum A3 : 0-100 6,3 sec ,gemessen nach NWT 2.0 mit P-Box : 7,3(kein LC) , wegen auch DSG aber GEFÜHLT: 5,9 sec :thumbsup: .Damit hat sich alles gelohnt.
Naja soundmäig habe ich ja auch nachgerüstet,BN-pipe mit AGA Klappe.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »earlgrey« (31. Januar 2017, 13:38)


Bobba

Schüler

  • »Bobba« ist männlich

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 22. August 2016

Aktuelles Auto: A3 3.2

Danksagungen: 15 / 10

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 31. Januar 2017, 17:29

Ich habe das NWT gemacht, damit, wie in der email beschrieben:

Kette wird entlastet, der Motor läuft Kühler, das DSG wird agieler. Ich habe nicht mit einem Zuwachs von 10100123091873982173PS gerechnet, steht auch hier klar und deutlich.
Ich habe aber weder eine eMail bekommen, in der steht, das es dort einen Prüfstand gibt, ich habe nicht mal eine eMail bekommen mit dem genauen Termin, den habe ich per Telefon ausgemacht und einfach ein Datum genannt, aber eine eMail in der genau steht, wann der Termin ist, gab es nicht. Erst auf Nachfrage. Dann war ich auch nicht in der Halle, sondern stand davor, und leider bin ich nicht Superman und kann durch Wände schauen und sehen das dort ein Prüfstand steht.
Selbst wenn es 200Euro teurer gewesen wäre, hätte ich es machen wollen, einfach um zu wissen wie viel PS er genau hat.

Für mich - als nebenstehender ist es so: Ich bezahle Geld, dann setzt sich da einer mit einem Laptop 10 Minuten ins Auto und fertig. Hm.
Empfehlen kann ich den Zoran auch jedem, weil er wirklich genau weiß was er tut, habe auch schon einen weiteren zu ihm geschickt, da er seine Sache ja gut macht.
Ich würde es auch wieder machen, aber dann mit Prüfstand lauf. Weil auf der Homepage ist auch nicht zu lesen, das es dort einen gibt.

Punkt Ende.

Eine Frage habe ich noch:

Wieso fahrt ihr mehrere male im Jahr zum Zoran? Ich habt doch schon das NWT, oder sonstiges Tuning drauf?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bobba« (31. Januar 2017, 17:32)


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 501

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2130 / 1226

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 31. Januar 2017, 18:15

Es gibt immer mal etwas zu verbessern oder anzupassen.
Zusätzlich ist das immer n toller Tag mit sehr netten Leuten und viel Benzingesprächen. Macht mir immer sehr viel Spass.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (31.01.2017)

weckle

VR6-Fan

Beiträge: 161

Danksagungen: 32 / 20

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 31. Januar 2017, 18:33

Es gibt immer mal etwas zu verbessern oder anzupassen.
Zusätzlich ist das immer n toller Tag mit sehr netten Leuten und viel Benzingesprächen. Macht mir immer sehr viel Spass.
Was kostet denn so eine Verbesserung/Anpassung/Optimierung, wenn das NWT bereits implemetiert ist? Und was wäre das inhaltlich?

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 476

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 1037 / 1632

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 31. Januar 2017, 19:37

Das lässt sich nicht in einer Preisliste ausdrücken.
Ich war mal vor Ort ,da ich eine Art Magerruckeln bei ca 1800 U/min hatte/bekommen hatte.Unangenehm bei 80 auf der Landstrasse.. Audi hat mit den Achseln gezuckt,Zoran hat es angepasst/behoben,vile Logfahrten waren nötig.

Oder: meineBN Pipe hat ja original keine Klappe,also wurde dann NWT ohne die Beeinflussung einer Klappe programmiert. Habe dann erst die Klappen-Steuerung wieder
aktivieren lassen mit sicheren Werten wegen TÜV und etwas später wieder Anpassung an das Gesamtkonzept.

Oder: Nachbesserung,wegen gespürtem Leistungsverlust ,zufälligerweise auf dem Hinweg zu einem Durlanger Treffen: es waren Ps/Nm abhanden gekommen,das war regelrecht eine Herausforderung für Zoran,der das erst nicht glauben wollte. 4 Läufe auf LPS brachten den Großteil der Leistung zurück,wenigstens lag die
jetzt wieder etwas über Serie.

Oder: es soll eine Verbesserung des DSG Anfahrverhaltens gegeben haben

USW (natürlich auch mit unterschiedlichen Fahrzeugen).Wa rzB mit dem S4 zu "Besuch" dort ,Anwesende haben mich dann zu einer LPS Messung überredet trotz
erst 2700 km.


Das ist wie gesagt nichts ,was sich in einer Preisliste ausdrücken lässt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »earlgrey« (31. Januar 2017, 19:39)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

weckle (01.02.2017)

R60

Nervzwerg

  • »R60« ist männlich

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 4. Juni 2014

Aktuelles Auto: Golf V R32

Postleitzahl: 99867

Wohnort: Gotha

Danksagungen: 4 / 4

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 31. Januar 2017, 19:38

Mal ne frage: Wart ihr alle auf dem Prüfstand beim Zoran?
Mich hat er das nicht gefragt, ob ich da mal drauf will.

Überzeugt bin ich vom NWT nicht, einzig ist das DSG - das hat er super programmiert bekommen.
Wie würde denn dein Fahrzeug abgestimmt, wenn nicht auf dem Prüfstand? Ist Philip jedes mal im öffentlichen Straßenverkehr gefahren, um zu loggen?

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 476

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 1037 / 1632

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 31. Januar 2017, 19:40

Philip arbeitet anscheinend nicht mehr in Durlangen.

mad90mad

Experte für Fahrzeugaufbereitung und Glasreinigung

  • »mad90mad« ist männlich

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Aktuelles Auto: TT 8N 3.2 / A4 B7 2.0 TDI / BMW E36 320i Ringtool / Suzuki Cappuccino (in Arbeit)

Postleitzahl: 567**

Danksagungen: 37 / 20

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 31. Januar 2017, 20:21

Mannomann, durch das, was ihr hier schreibt, macht ihr die Wartezeit bis April nicht gerade erträglicher für mich... :S :D

Bin dauernd am grübeln, was bei meinem '04er 8N mit 153tkm, Super Plus und einer rasselnden Kette noch bei rum kommt...

Und noch mehr wenn ich daran denke, welche Zahl mit neuem Kühlwasser, Zündkerzen, einen Kettenspanner, Riemen, Öl und Luftfilter am Ende
da stehen wird... ?( :love:
Und täglich grüßt die Steuerkette.

Alles über mich und meine rote Badewanne gibt's hier.

TT 3.2 :

A4 2.0 :

Bobba

Schüler

  • »Bobba« ist männlich

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 22. August 2016

Aktuelles Auto: A3 3.2

Danksagungen: 15 / 10

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 31. Januar 2017, 20:41

Mal ne frage: Wart ihr alle auf dem Prüfstand beim Zoran?
Mich hat er das nicht gefragt, ob ich da mal drauf will.

Überzeugt bin ich vom NWT nicht, einzig ist das DSG - das hat er super programmiert bekommen.
Wie würde denn dein Fahrzeug abgestimmt, wenn nicht auf dem Prüfstand? Ist Philip jedes mal im öffentlichen Straßenverkehr gefahren, um zu loggen?
Ich bin auf der Landstraße hoch und runter gefahren und Zoran saß neben mir und hat gesagt: jetzt Vollgas, jetzt bis 2000U/M, jetzt Vollgas, jetzt Bremsen, jetzt im 2. Vollgas bis 4000/M, jetzt nicht so schnell bitte es kommt eine Kurve... :D

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 476

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 1037 / 1632

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 31. Januar 2017, 21:01

Das erinnert mich an ganz frühe Zeiten…vor LPs,wo Leistung über Luftmasse errechnet wurde.

Dient aber sicher zur Datenstandgewinnung und anschließendem Anpassen am Computer.Und erlaubt eine Aussage über den "Gesundheitszustand" des Motors.
Immerhin also nicht nur bisserl Laptop mit OBD verbunden.

Zum LPS: in letzter Zeit waren Messungen an einem Samstag nicht mehr möglich (Umgebung) und so gab es auch keine wirklichen Samstagstermine .Es sei denn
nach ausdrücklicher spezieller Vereinbarung. Kann sich aber auch wieder geändert haben,letztlich ist das ja aber Zorans Sache.
Und ein Defekt kann natürlich auch mal die Messungen auf LPS verhindern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »earlgrey« (31. Januar 2017, 21:02)