Sie sind nicht angemeldet.

coaxspif

Fortgeschrittener

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 10. Juni 2010

Danksagungen: 38 / 46

  • Nachricht senden

161

Friday, 5. July 2019, 10:20


"Beispielsweise ist dieses Stammtisch Argument mit der Reichweite ja absolut unsinnig"

Warum unsinng, es ist Fakt mit der geringeren Reichweite. Warum sollte der Verbraucher mehr bezahlen für etwas, was weniger leistet? Warum sollte er sich mit 300 km zufrieden geben, wenn er für deutlich weniger Geld das doppelte oder dreifache bekommt? Ich habe noch keinen Verbraucher gesehen, der nach dem "Wirkungsgrad" fragt. Er will schnell, günstig und bequem von A nach B kommen und nicht ständig nach Steckdosen suchen. Beim Verbrenner oder Brennstoffzeller hat er das Problem nicht. 3-4 Minuten volltanken und weiter geht es für 600 km - oder sogar 1000 mit einem Diesel.

Der Unterschied liegt zwischen "brauchen" und "haben wollen". Es braucht auch niemand Autos mit mehr als 100 PS. Es würden vermutlich sogar 40 PS reichen - wie beim Käfer. Trotzdem kaufen sich die Leute Autos mit 200, 300, 500 PS. Warum? Weil es geht und machbar ist - nicht weil sie es brauchen und diese ständig ausfahren würden.

"Wie oft steht das auto 6-8h irgendwo rum und könnte an eine Haushaltssteckdose gesteckt werden?"

Wozu sollte ich mein Auto ständig irgendwo hinstellen um es aufzuladen? Das ist ein absoluter Komfortverlust und verschwendete Zeit. Ich tanke das Auto alle 2 Wochen voll, das dauert 5 Minuten und dann ist wieder Ruhe im Karton für die nächsten 2 Wochen. Ich habe gottlob eine Garage und stelle mir gerade das Chaos in Großstädten vor, wenn alle Leute ihre E-Autos auf der Straße parken und aufladen sollen. Absolut unmöglich.

"Langfristig denke ich, dass wir rein elektrisch fahren werden, der Wasserstoff kann hier sicher als überbrückungsmedium dienen"

Genau umgekehrt dürfte es kommen. Das Thema ist sogar schon längst durch und schlecht für die Autohersteller, die jetzt nicht technologieoffen arbeiten. Siehe China und Japan, die satteln bereits um von Akku zu Wasserstoff:


https://www.automobil-industrie.vogel.de…zelle-a-835176/
https://www.businessinsider.de/der-vater…batterie-2019-6
https://www.elektroauto-news.net/2019/um…toffzelle-fokus
https://www.golem.de/news/energie-warum-…903-140340.html
https://www.businessinsider.de/wassersto…-zukunft-2019-4



Wobei bei der Brennstoffzelle trotzdem wahrscheinlich der E-Motor bleibt. Insofern wird wohl doch E-Mobilität die Zukunft bestimmen, aber halt ohne nervige und kosten. Grad Toyota will da ja schnell voranschreiten. Auch der in einem der Links vorgstellte Mirai macht das ja so. Brennststoffzelle treibt E-Motor an. Glaub Verbrenner werden wir so oder so nicht mehr haben.

Und ob der Strom nun aus der Zelle oder der Batterie kommt, wird viele E-Auto-Verweigerer nicht umstimmen ;).

Also fahren wir langfristig doch elektrisch...

Goldfinger

Fortgeschrittener

  • »Goldfinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 8. November 2017

Aktuelles Auto: Audi S3 8V Limousine S-Tronic (Bj. 04/18)

Postleitzahl: 29xxx

Danksagungen: 55 / 85

  • Nachricht senden

162

Friday, 5. July 2019, 10:58

Coaxpif: Natürlich fährt ein H2-Auto mit Strom - das ist ja nicht das Problem, welches ich angesprochen habe - sondern die Nachteile der Akkutechnik ;-)

Ich hab auch nichts gegen Hybrid-Varianten, die Kurzstrecken elektrisch fahren können(!) und Langstrecken mit Benzin/Diesel fahren. Ist doch in Ordnung.

Sowohl reine Verbrenner, Hybridfahrzeuge als auch Wasserstofffahrzeuge haben - im Vergleich zum reinen Akkuauto - keine Nachteile in Bezug auf Reichweite, Tankzeiten, Lademöglichkeiten, künstliche Vmax-Begrenzung, Flexibilität, etc. - und genau das ist der Punkt.

Das wissen auch die Hersteller und Verbraucher (siehe z.B. https://www.forbes.com/sites/michaeltayl…-demanding-evs/) und genau deswegen setzen die Chinesen, Japaner und Koreaner jetzt auf Wasserstoff.
.
Vorsicht, Stufe! ... Audi S3 Limousine 8V Facelift, S-tronic, Ibisweiß :thumbsup:
.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Goldfinger« (5. July 2019, 10:59)


quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 248

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 665 / 610

  • Nachricht senden

163

Monday, 8. July 2019, 12:42

Egal ob es pro oder contra Elektromobilität geht, beides wird oft extrem dargestellt. Ich für mich weiß einfach nur das ich es liebe das mein Auto Sound generiert und ein noch so schnelles E-Auto keinerlei Reiz in der Hinsicht hat. Ich für mich habe sogar feststellen dürfen, das mir der Sound wichtiger ist als die Leistung am Ende, das ist aber ein sehr individueller Gesichtspunkt und das sieht jeder anders.

Trotzdem ist natürlich nicht von der Hand zu weisen das Elektromotoren viel effizienter sind, diese kauft man auch nicht aufgrund ihrer Effizienz, sie hätten aber das Potential effektiver zu sein als Verbrennermotoren und effektiver heißt günstiger und das ist ja was die meisten Verbraucher wollen, somit steckt ein hohes Potential in Elektromotoren, das sehe ich auch so.

Was ich nur nicht mag ist, das man weil man jetzt unbedingt was tun möchte in so ein Extrem verfällt. Ich finde es gut das Elektromotoren oder Elektroantriebe auch gefördert werden, nebenbei aber den Diesel tot zu reden obwohl er aktuell *das* effektivste Auto ist, macht für mich keinen Sinn. Auch das Abgasvorschriften dafür sorgen das S-Modelle nun Dieselmotoren sind, die sicher wegen der Performance ihre Berechtigung haben aber wo bleibt die Emotion dabei? Somit soll doch subventioniert werden wo man was entwickeln möchte - > Elektromobilität, lasst aber doch den Diesel nebenbei leben und zwingt die Hersteller bei Emotionsmodellen aufgrund der Abgaswerte nicht jetzt schon in eine Ecke wo wir keine Lust mehr bekommen ein Auto zu kaufen. Ich bin auch dafür das man an die Umwelt denkt und etwas dafür tut, das bitte aber doch in einem Rahmen wo *alle* etwas davon haben und sich die Werte dem anpassen was wirklich möglich ist. Zudem sollte so ein Thema ganzheitlich betrachtet werden, Autos extrem sauber zu bekommen, andere Dinge aber nicht würde ja auch nichts bringen, das muss alles aufeinander abgestimmt sein und vor allem auch zeitlich zusammenlaufen.

Somit denke ich, ja Elektromobilität hat ihre Berechtigung, sie wurde damals wegen einer Lobby bereits verdrängt als sollte man ihr die Chance geben zu wachsen und sich zu entwickeln aber bitte lasst mir meine emotional wichtigen S-Modelle, genauso wie schöne Motoren á la VR6 der nur wegen der Sparpolitik eingestellt wurde, da man sich "auf die neue Zukunft" vorbereiten musste und verdrängt nicht den Diesel aus einer Laune heraus obwohl dieser im Moment das Optimum für Viele ist.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 892

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1923 / 1071

  • Nachricht senden

164

Saturday, 3. August 2019, 09:07

Das sollte Gretha+Co mal sich zu Gute führen

statt Autos zu verteufeln. Die jetzt Junge Generation macht mehr Unheil als die Autos

https://tvthek.orf.at/profile/Magazin-1/…killer/14536786
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 248

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 665 / 610

  • Nachricht senden

165

Monday, 5. August 2019, 14:22

Stimmt schon, ist schon enorm was diese ganzen Dienste an Energie benötigen. Irgendwo ist es klar, sich einem das aber mal bewusst zu machen ist dann schon wieder was ganz anderes. Da fällt es vielleicht doch auch mal leichter auf das Eine oder Andere zu verzichten, wenn man mal genauer darüber nachdenkt auch ganz ohne Extremismus.
Vielen Dank für den Link! :thumbup:
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 892

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1923 / 1071

  • Nachricht senden

166

Monday, 5. August 2019, 14:28

Zudem die Freitags-Junior-Demonstranten sich schön von den Helicopter-Eltern im fetten SUV bis zum Schuleingang fahren lassen :D , sie könnten sich ja sonst im Regen auflösen, wenn sie wie wir früher zu Fuß mit Friesennerz in die Schule liefen, und dabei schön in die Wasserpfützen patschten weils Spass machte :)
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

videoschrotti (05.08.2019)

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 248

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 665 / 610

  • Nachricht senden

167

Monday, 5. August 2019, 16:25

Ja, da sagst du was, das nimmt echt überhand und ich verstehe es gar nicht, teilweise wird es sogar damit begründet das vor der Schule zu Schulanfang und Schulende so viel Verkehr ist und sie die Kinder dann lieber bringen,..., ja gut, warum ist denn da soviel Verkehr?! :D
Und gerade Grundschulen, wo das sehr viel gemacht wird, sollte es ja noch relativ viele geben, so dass man keine 3 km laufen müsste zur Schule.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher