Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q feiert 15 Jahre    ----KLICK----    

Hanjo

Bit & Bytequäler

Kennzeichen-Grafik
  • »Hanjo« ist männlich
  • »Hanjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 3. September 2014

Aktuelles Auto: 8VASL3 in estorilblau

Postleitzahl: 41564

Wohnort: Kaarst

Danksagungen: 20 / 3

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. November 2014, 13:35

LED im S3 mit Feuchtigkeit beidseitig

Da habe ich nicht schlecht gestaunt, als ich heute Feuchtigkeit in meinen LED-Hauptscheinwerfer entdeckte. Wer hat auch Erfahrungen mit Feuchtigkeit (siehe Dateianhänge)? Ist dass ein Fall für meinen Freundlichen?
»Hanjo« hat folgende Dateien angehängt:
S3 8V genehmigt sich aktuellund dazu die passende a3q-Audi Galerie.

Beiträge: 974

Registrierungsdatum: 21. September 2006

Aktuelles Auto: Audi S3 SB

Wohnort: NRW

Danksagungen: 64 / 0

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. November 2014, 15:28

Ständig diese Feuchtigkeit im Gehäuse oder verschwindet diese bei eingeschalteten LED Licht?

Beim Golf 7 MJ 2013 und 2014 gibt es zZ Probleme mit milchig eingetrübten Valeo Xenon Linsen.
Volvo XC70 D5 270 PS all inclusive polestar optimiert


Hanjo

Bit & Bytequäler

Kennzeichen-Grafik
  • »Hanjo« ist männlich
  • »Hanjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 3. September 2014

Aktuelles Auto: 8VASL3 in estorilblau

Postleitzahl: 41564

Wohnort: Kaarst

Danksagungen: 20 / 3

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. November 2014, 16:27

Bevor ich den Heimweg angetreten habe war die Feuchtigkeit nicht mehr zu sehen. In meinen Scheinwerfern werkeln keine Xenon-Leuchtmittel und ich vermute dass sich dann andere Temperaturen im Scheinwerfer entwickeln. In anderen Foren habe ich inzwischen auch gelesen, dass mit Feuchtigkeit innen beschlagene Scheinwerfer häufiger auffallen. Ich habe inzwischen auch meinem Freundlichen die Fotos per Mail gesendet und bisher noch keine Antwort erhalten. Ich werde hier ggf. über neue Erkenntnisse berichten.
S3 8V genehmigt sich aktuellund dazu die passende a3q-Audi Galerie.

MHT

Beast

Kennzeichen-Grafik
  • »MHT« ist männlich

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2013

Aktuelles Auto: Audi A3 8P Sportback

Postleitzahl: 42853

Wohnort: Remscheid

Danksagungen: 10 / 14

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. November 2014, 20:12

schon schade das sowas bei so teuren autos/audis noch vorkommt.

Zitat

Audi A3 8P Sportback 271PS/420NM

Pende

Profi

Kennzeichen-Grafik
  • »Pende« ist männlich

Beiträge: 1 590

Registrierungsdatum: 11. Januar 2009

Aktuelles Auto: Seat Leon FR 1.4 TSI (ehemals. A3 3.2 Quattro DSG - S-Line)

Postleitzahl: 96450

Wohnort: Coburg

Danksagungen: 47 / 63

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. November 2014, 08:04

An meinem Leon hatte ich das im ersten Jahr auch ... ist aber seitdem nicht wieder gekommen.

Ärgerlich ist das zwar, aber ich kann mir schon denken, was AUDI sagen wird ... sind Kunststoffscheinwerfer, da macht das nichts aus und geht auch wieder weg ... Stand der Technik !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

a3.2quattro (06.11.2014)

  • »Martin« ist weiblich

Beiträge: 962

Registrierungsdatum: 12. Mai 2005

Aktuelles Auto: V70 III D5

Postleitzahl: 67105

Wohnort: Schifferstadt

Danksagungen: 33 / 2

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. November 2014, 10:39

Soweit ich das verstehe, sind die Scheinwerfer belüftet. Bei dem derzeitigen Nebelwetter wundert es mich nicht sonderlich, wenn dadurch während der Fahrt die feuchtere Umgebungsluft auch in die wärmeren Scheinwerfern kommt und später dann beim Abkühlen kondensiert.
Solange da noch kein Wasser drin steht und der Beschlag nach kurzer Zeit wieder verschwindet würde ich mir noch keine größeren Sorgen machen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fnler (06.11.2014)

OsCaR32

Profi

Beiträge: 700

Danksagungen: 167 / 36

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. November 2014, 17:41

Soweit ich das verstehe, sind die Scheinwerfer belüftet. Bei dem derzeitigen Nebelwetter wundert es mich nicht sonderlich, wenn dadurch während der Fahrt die feuchtere Umgebungsluft auch in die wärmeren Scheinwerfern kommt und später dann beim Abkühlen kondensiert.
Solange da noch kein Wasser drin steht und der Beschlag nach kurzer Zeit wieder verschwindet würde ich mir noch keine größeren Sorgen machen.

So hat man mir das auch erklärt (bei einem anderen Hersteller).
War für mich anfangs irritierend, hat aber nie Probleme bereitet.

Hanjo

Bit & Bytequäler

Kennzeichen-Grafik
  • »Hanjo« ist männlich
  • »Hanjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 3. September 2014

Aktuelles Auto: 8VASL3 in estorilblau

Postleitzahl: 41564

Wohnort: Kaarst

Danksagungen: 20 / 3

  • Nachricht senden

8

Freitag, 7. November 2014, 09:20

Vielen Danke für eure Rückmeldungen. Noch steht die Rückmeldung vom Freundlichen aus. Bisheriges Fazit aus den Rückmeldungen: Solang sich keine Tropfen bilden und die Feuchtigkeit sich verzieht scheint die oben abgebildete Erscheinung keine Problem zu sein.
S3 8V genehmigt sich aktuellund dazu die passende a3q-Audi Galerie.

Hanjo

Bit & Bytequäler

Kennzeichen-Grafik
  • »Hanjo« ist männlich
  • »Hanjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 3. September 2014

Aktuelles Auto: 8VASL3 in estorilblau

Postleitzahl: 41564

Wohnort: Kaarst

Danksagungen: 20 / 3

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. November 2014, 14:50

Feucht und... sei unbedenklich., so mein Werkstattleiter...

Also vom Werkstattleiter meines :) habe ich jetzt auch ein offizielle mündliches Statement: So lange sich keine Tropfen bilden, ist das Feuchtigkeits-Symptom unbedenklich.
S3 8V genehmigt sich aktuellund dazu die passende a3q-Audi Galerie.

Lex8VS

Anfänger

  • »Lex8VS« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 23. Februar 2016

Aktuelles Auto: S3 8VS

Postleitzahl: 90XXX

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. Februar 2016, 14:02

Hab das auch schon festgestellt. In meinen Augen bei dieser Ausprägung auch unkritisch. Ist aber nie verkehrt, wenn man sowas bei den Freundlichen mal anspricht und mit Bildern dokumentiert, falls sich da über die Jahre dann eine blinde Stelle im Scheinwerfer bildet.
Aber ansonsten ja recht typisch bei einer bestimmten Witterung...dieser "Beschlag" tritt ja auch nur an der tiefsten und damit "kältesten" Stelle des Scheinwerfers auf. Wenn also das Bisschen, was sich da niederschlägt, die gesamte Feuchtigkeit ist, die sich im Scheinwerfer befindet, ist das doch unproblematisch.
Denke man bräuchte ansonsten einen absolut dichten Scheinwerfer mit Vakuum (ähnlich einer Glühbirne).


VG
Lex
JA, ich fahre noch ein Fahrzeug mit HANDSCHALTUNG :thumbsup:

Putzteufel

keep on putzing...

  • »Putzteufel« ist männlich

Beiträge: 646

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2014

Aktuelles Auto: S3 8V

Wohnort: Preußen

Danksagungen: 93 / 236

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. Februar 2016, 21:23

Konnte diesen Effekt nun auch schon öfter beobachten. Mich sorgt dabei eigentlich vor allem, daß Beschlag an Scheiben in der Regel nach einiger Zeit einen sichtbaren Film hinterläßt, den man dort drin kaum beseitigen kann. Schaut Euch mal an, wie die Nebelscheinwerfer beim 8P nach 100tkm innen aussehen. :S
"Here at our sea-washed, sunset gates shall stand
A mighty woman with a torch, whose flame
Is the imprisoned lightning, and her name
Mother of Exiles."

The New Colossus, 1883